Angst vor neuer Schule, keine Freunde zu finden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich hab grade nach der 9. die Schule gewechselt, in der Klasse kannte sich ALLE schon 5 Jahre. Du musst offen sein und ein bisschen aus dir heraus kommen, und jemanden ansprechen. Klar ist das schwierig aber ich würde von mir jetzt nicht sagen das ich viel selbstbewusstsein habe und ich wurde wirklich sehr gut aufgenommen!! Sieh es ein bisschen als Neuanfang, du kannst dich auch mal von einer anderen Seite präsentieren.... Mach dir nicht zu viele Gedanken. Die meisten können sich in deine lage versetzen. Und glaub mir es wird mit jedem Tag besser.

Viel Erfolg :)

Ja okay, das kennenlernen werde ich hin bekommen. Aber was, wenn ich wirklich das Pech habe, dass niemand neben mir sitzt, weil ich z.B als Letze in den Kassenraum gehe. Dann wird's doch problematisch, oder? :o

0
@VDloverin

Ich denke es ist wichtiger das du dich in den Pausen zu jmd dazustellst. Dann geht das schon :) Und wenn du erstaml alleine sitzt nutze das und konzentrier dich. Das ändert sich schon noch. Wie gesagt mach dir nicht zuviele Gedanken.

0
@shijnikagawa

Hm okay. Ich werd's versuchen. Sicher ist das alles halb so wild. Ich mache aber aus jedef Mücke nen Elefanten. Bin eigentlich immer sehr nervös.. Und danach denke ich mir: wieso eigentlich? War doch gar nicht schlimm..

0
@VDloverin

Ja das kenn ich :) Und ich versteh das ich war vor meinem ersten Schultag auch extrem nervös...aber ich kann dir nur sagen das es bei mir echt kein Problem war :) Viel Glück

0

Hey ich habe auch vor kurzen in eine neue abitur klasse gewechselt und ich muss dir sagen bevor der unterricht beginnt such dir personnen aus die aufm erstenblick dir sympatisch aussehen und freunde dich mit smaaltalk an gut ist es auch eine offene haltung zur klasse zu haben abund zu mal mit welchen reden und wegen den sitzpaltz finden das ergiebt sich so wenn du z.b jemanden alleine sitzen siehst frag ihn ob du dich neben ihn setzen darfst was auch immer gut ankommt ist humor aber sowas kann nicht immer jedeer und wen du am ersten schultag keinen so schnell findest warte es kommt mit der zeit dan verstehen sich immer alle als andern tipp schüchtern heit ist dann der größte fehler den du machen kannst ;)

Ich habe mir auch fest vorgenommen, diese dämliche Schüchtefnheit mal beiseite zu schieben.. Schließlich ist der erste Tag der wichtigste. Aber was ist, wenn wir eine ungerade Anzahl von Schülern sind, wo es sich gar nicht vermeiden lässt, dass einer alleine sitzt? :/

0
@VDloverin

alleine sitzenist nicht schlimm sogar für den unterricht sogarbesser man st ruhig und arbeitet konzentrierter und es sitzen bestimmt auch ne welche hinter oder vor dir mit denen man immer quatschen kann ;)

0

Ich habe auch eine Klasse wiederholt und musste erstmal Anschluss finden. Am besten versuchst du mit den Leuten ein Gespräch aufzubauen, z.B. mit Smalltalk. Solche Situationen wird man immer wieder erleben und man muss lernen damit zurechtzukommen.

also ich weiß das es am anfang schwer ist aber du musst versuchen zu den anderen gleich am ersten tag hinzugehen und mit ihnen zu reden. selbst wenn da ne gruppe von leuten steht geh hin und hör mit zu und frag wenn es sich anbietet ob die anderen sich schon lange kennen und wenn ja woher. versuch einfach ein Gespräch aufzubauen. aber nicht zu aufdringlich das ist abstoßend. versuch einfach nett zu sein. und es ist auch leichter sich nicht gleich mit allen anfreunden zu wollen sondern wenn man sich erstmal auf ein paar konzentriert mit denen man sich anfreunden möchte. das ist nicht leicht aber ich bin davon überzeugt dass du das schaffst

Was möchtest Du wissen?