Angst vor Menschen ptbs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Verständlich ist die Angst vor den Verursachern der traumatischen Erfahrung. Jedoch nicht die Angst vor allen Menschen. Daher würde ich dir eine Psychotherapie empfehlen, damit du wieder Sicherheit im Alltag für dich findest. Das heißt aber nicht, dass du lernen sollst, allen Menschen zu vertrauen. Aber nicht jeder Mensch ist ein potentieller Täter. Lernen wieder zu unterscheiden und sich schrittweise wieder sicher in der Öffentlichkeit bewegen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, das ist nicht normal.

Normalität meint hier dass es überproportional häufig auftritt oder ein Kriterium für eine PTBS ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angst vielleicht nicht so sehr. Eher Misstrauen und Rückzug, vermute ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber Angst fände ich da auch nicht ganz unnormal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?