Angst vor meiner Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wird bestimmt richtig gut! 

Mach dich nicht verrückt, jeder ist da ein bisschen aufgeregt!

Bei einer Ausbildung kann man fast nichts falsch machen, wenn es nicht das ist was du dir vorgestellt hast oder du andere Träume/Ziele verfolgst, kannst du danach immer noch was komplett was anderes machen....

  
Jetzt genieße erstmal die Freizeit bis zum 1.9!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestWingMan21
16.07.2016, 16:32

Ich glaub du hast recht ich steiger mich zu sehr rein :D

0

Ganz ruhig, du kannst jederzeit immernoch kündigen in deiner Probezeit. Wie es nach der Probezeit aussieht weiß ich nicht.. Aber wie oft höre ich, dass leute nach so 1,5 Jahren die Ausbildung abbrachen. Also wird das auch möglich sein. :) schau erstmal wie es dir gefällt und ich würde dir raten das du das im laufe des nächsten Jahre entscheidest, damit du (falls du abrechen möchtest) für 2017 eine neue Ausbildung suchst und DANN erst abbricht. Das heißt: erst abbrechen, wenn du etwas als Plan B hast. Eine Lücke im Lebenslauf könnte nämlich bei der weiteren Suche zu Problemen führen, kommt nämlich nie gut an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du dich denn für einen Beruf beworben, den du gar nicht kennst?

Jetzt lass das ruhig auf dich zukommen und geh ganz unvoreingenommen an die Sache ran. 

Wenn das gar nichts für dich ist, kannst du immer noch die Reissleine ziehen. Mach das aber nicht zu schnell, sondern informiere dich und bereite den Plan B vor. 

Wenn du dann mit klaren Vorstellungen mit deinen Eltern sprichst, sieht das alles ganz anders aus, auch dein Ausbilder hat dann Verständnis für dich. 

Eine übereilte Entscheidung zu revidieren, ist kein Fehler. Das kommt aber besser an, wenn man merkt, dass die zweite Entscheidung gut überlegt und fundiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach gucken wie es so ist und wie sich das entwickelt. Kündigen kannst du schließlich immer. Auch wenn du nur Hauptschule hast, eine Ausbildung relativ gut abschließen und dir stehen einige Wege offen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Taste dich erstmal langsam ran und wenn es dir nicht gefällt dann red mal mit deinen Eltern darüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BestWingMan21
16.07.2016, 14:52

Aber was hab ich dann für Chancen im leben hab nur einen Hauptschulabschluss und habe meine momentane Schule abgebrochen wo ich meinen Realschulabschluss nachholen wollte für die ausbi

0

Was möchtest Du wissen?