Angst vor meinem Ex, ich bitte um Hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es bleibt dir nur eins übrig: sprich mit deinem ex, dass du gehört hast das deine "Freundin" mist erzählt hätte. Wenn das mit deinem ex geklärt ist spricht du noch deine sogenannte Freundin an, was sie über dich erzählt haben soll, damit auch das geklärt ist. Es kam bei mir im Freundeskreis schon oft vor das sich in einem solchen Gespräch herausgestellt hat, dass wie bei der ,stillen Post' einfach nur Informationen falsch/unvollständig weiter erzählt wurden. Das sorgt a) dafür, das du mit deinen (ex)freunden ganz normal reden kannst und b) in Zukunft alle wissen dass man keine lügen über dich erzählen kann, da du tough genug bist Probleme direkt anzusprechen. Ist auch für ein späteres Berufsleben wichtig, da man dann ,Rückrat' beweist.

Achso: wenn deine Freundin wirklich Quatsch erzählt hat ist sie gleich bloßgestellt und dein ex Freund weiss gleich wie er das Gerede von ihr zu bewerten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymesIch1
10.06.2016, 00:18

Danke für deine Antwort, aber das habe ich alles schon versucht, eigentlich ist das ein einziger Kindergarten, aber ich habe halt diese Paranoia, er erfaehrt ALLES was ich mache. Das ist mein Problem. Mit der Polizei bin ich nicht gerade Bestens befreundet, deswegen geh ich da nicht hin. Das ist aber jetzt nicht das Problem.

Ich habe einfach Angst und will diese Angst los werden. Meine angebliche "Freundin" hat es ja selber zugegeben, dass sie das meinem Ex erzaehlt hat, aber er kennt sie gerade mal 2 Stunden, waehrend er mich wie gesagt schon 3 Jahre kennt. Ich habs zudem schon 10000 mal versucht mit ihm in aller Ruhe zu reden, da ich eine sehr ruhige Person bin, aber er laesst nicht normal mit sich reden.

0

Was möchtest Du wissen?