Angst vor meinem Auszug

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kauf dir für deine neue Wohnung ein neues Bett und laß das alte bei deinen Eltern stehen. So hast Du immer noch das Gefühl, dich in der Not dorthin zurückziehen zu können. Das wirst Du zwar nicht machen, aber alleine der Gedanke daran, es in der Not zu können, wird dich ruhiger werden lassen und irgendwann hast Du es auch ganz geschafft. Du hast nur Angst abgetrieben zu werden, schaffe dir also einen mentalen Anger.

Dankeschön für´s Sternchen!

0

Hallo Patrick,dass es dich immer wieder zurück in die gewohnte Geborgenheit zieht ist doch ganz natürlich.Es hat ja auch etwas mit Bequemlichkeit und weniger Sorgen zutun.Aber sieh es mal so.Deine Eltern sind nicht aus der Welt und bei einem intakten Elternhaus wirst du immer gern gesehen sein.Du hast ein eigenes Heim das du nach deinen Wünschen gestalten kannst,du kannst zu jeder Zeit Gäste/Freundin empfangen ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen.Du mußt anfangen selbstständig zu werden und wenn es mal Probleme gibt werden deine Eltern dich sicher nicht im Stich lassen.Du wirst mit der Zeit feststellen,dass eine eigene Wohnung viele Vorteile hat außer du hast finanzielle Probleme.Ich wünsche dir viel Erfolg in deinem neuen Reich.

Hm also eigentlich sollte deine Vorfreude doch überwiegen... Gibts irgendwas an der neuen Situation das du so furchtbar findest das es dir Angst macht? Dein Elternhaus ist doch nicht weg - du bist doch weiterhin das Kind und sicherlich jederzeit herzlich willkommen!

nein die neue situation ist eigendlich prima ich weis nicht was mich vor dem entgültigem schritt abhält ...

0

Fragen ob er einziehen will?!?!?!

Hallo! Ich bräuchte euren Rat bzw eure Erfahrung.

Ich hab seit ca 3 Monaten einen Freund. Er wohnt noch bei seinen Eltern, ich jedoch habe eine eigene Wohnung. Am Wochenende ist er immer bei mir jedoch unter der Woche jenachdem wie es ihm freut bzw was wir vor haben. Er zahlt jeden Einkauf und macht ab und zu "geschenke" bzw kauft möbel, deko etc ein. Er sagt auch immer wieder was er machen würde wenn es seine Wohnung wäre und was er sich wünscht. Wenn ich dann sage, ich lass das stehen oder ich putze morgen dann meint er "es ist doch deine Wohnung, du kannst tun und machen was du willst". Ich sage ihm immer wieder ich will das es unsere ist und das du mir sagst was dich stört oder was du besser machen würdest. Er dann immer "du zahlst die Wohnung, es ist deine und ich fühle mich wohl in der frauen wohnung". Er sagt er will mindestens 1-2 mal zu hause schlafen und sein ding tun. Was auch ok ist aber in letzter Zeit fragt er mich "willst du heute bei mir schlafen?" Warum wenn ich eine eigene Wohnung habe? Seine antwort weil seine eltern mich gern haben und sie gern mit mir plaudern. Meine Eltern haben ihn auch gern aber wir schlafen nicht bei ihnen. Genauso wie - er kann länger schlafen weil er später mit der arbeit beginnt. Einmal habe ich ihm einen zweit Schlüssel gegeben selbst da hat er sich gestreut ihn zu nehmen hat ihn aber dann doch genommen und sofort am Abend zurück gegeben mit dem Argument, er habe angst den schlüssel zu verlieren. Ich bin ein Mensch, ich lasse mich sehr schnell verunsichern und habe gar nicht viel dazu gesagt. Er sagt er fühlt sich wohl und er ist gern hier. Genauso kauft er immer irgendwelche schnick schacks bzw bekomme ich auch oft eure Teure geschenke...

Meine Frage zudem - Soll ich ihn fragen ob er einziehen will oder wie er sich das auf dauer vorstellt? Findet ihr es zu früh ihn das zu fragen? Bei all meinen Freundinnen ist der Freund auch jeden tag bei ihnen...

...zur Frage

Wenn man sich bei der Bundeswehr verpflichtet kostet es Geld da zu schlafen oder muss man sich eine eigene Wohnung mieten?

...zur Frage

Bin 18 will eigene Wohnung wie gehe ich dass an?

Hallo,

ich hab es satt daheim zu leben, mir noch einiges sagen zu lassen... Ich würde gerne eine eigene Wohnung haben. Ich bin schon Selbständig genug, weiß alleine klar zu kommen, weil ich auch schon eine längere Zeit alleine gewohnt habe, habe eine Ausbildung und hab somit auch ein Verdienst . Nur weiß ich nicht wie ich sowas angehen soll. Griege ich Förderungen vom Staat oder sonst irgendwie ? Und wie fange ich an, Schritt nach Schritt ? Würde mich auf Hilfe freuen

...zur Frage

Ich glaube Ich werde von Geistern und Dämonen verfolgt. Ich habe Angst! Kann mir jemand helfen?

Hi, das hier ist meine allererste Frage. Normalerweise würde Ich hier nichts posten da ich gut im recherchieren bin, aber ich weiß im Moment echt nicht mehr weiter. Also es ist so das ich ja schon ganz lange hier und da was komisches geisterhaftes bemerkt habe. Das is schon so seit ich klein war. Aber momentan sehe ich ständig Schatten und Figuren in den Augenwinkeln und im dunkeln. Ich fühle mich verfolgt und beobachtet. Manchmal kann ich sogar ganz klar Schattengestalten vor meinen Augen in der Dunkelheit wahrnehmen. Ich habe ziemlich gute Nachtsicht und kann in unserer Wohnung übrigens alle Details im Dunkeln vernehmen.

Aber das is nicht mein Problem. Mein Problem ist das diese Kreaturen/Geister mich nicht mehr Nachtsüber schlafen lassen. Ich traue mich nicht mehr durch die Wohnung im Dunkeln und normalerweise lauf ich fast nur im dunkeln herum (ich bin ein nachtmensch). Ich sehe die Gestalten immer in meinem Zimmer wenn ich daran vorbeigehe. Ich fühle mich wirklich langsam von ihnen bedroht. Aber das schlimmste von allen ist das sie sich in meine Träume einschleichen. Ich träume zuerst ganz normal und plötzlich habe ich ein falsches erwachen, finde mich in meinem Zimmer wieder und werde von Kreaturen und oder Geistern angegriffen. Ich werde daraufhin richtig wach und sehe plötzlich lichter oder shilouetten an den stellen wo die Kreaturen standen. Ich kann danach nicht mehr schlafen und habe panische Angst. Manchmal bewegt sich auch mein Bett. Ich weiß nicht mehr ob das war ist was ich sehe oder ob meine eigene Psyche mich betrügt.

Kann mir bitte jemand helfen? Oder zumindest erklären was hier vorsich geht?

mit freundlichen Grüßen und danke im Vorraus

Susan

PS: der riesige Text tut mir leid. :C

...zur Frage

Werde Belästigt, was kann ich dagegen tun?

Ich werde von seit Februar 2015 von der neuen Frau meines Erzeugers belästigt. Alles fing letztes Jahr mit meinem Umzug an, ich wohnte bei meiner Mama und ihren neuen Mann, da es jedoch immer häufiger zum Streit kam, überredete mein Vater mich in eine eigene Wohnung zu ziehen. Ich befand mich zu der Zeit noch in der Ausbildung. Geld hatte ich nicht wirklich gespart. Die Kaution der Wohnung bekam ich von meiner Oma bezahlt und die Möbel von meinen Vater, insgesamt 800€ für Möbel welche von ihm in Ratenzahlung bezahlt werden. Es war nie die Rede davon, dass ich den Betrag zurückzahlen muss, sonst hätte ich die Ratenzahlung ja auch logischerweise über mich laufen lassen. Aufjedenfall kam es im Dezember dann zum Streit, da ich mit meinen Freund nicht zu dem Geburtstag von der Frau wollte, da ich auch Weihnachtsfeier von der Arbeit hatte. Schon da bekam ich beleidigende Sms von meinem Vater und seiner Frau. In Januar kam es dann zum endgültigen Bruch, weil ich meinen Geburtstag nicht groß feierte, sondern in einer kleinen Runde bei meiner Mutter. Die Frau rastete total aus und ich wurde erneut via Whatsapp beleidigt und plötzlich wurde behauptet, dass die 800€ nur geliehen waren, wovon vorher nie dir Rede war. Sie weigerten sich meinen Schlüssel wiederzugeben, welche ich ihnen am Anfang gegeben habe wiederzugeben, sodass ich gezwungen war mein Schloss auszutauschen, aber in Hausflur kommt sie immer noch rein und hat auch schon ein Paket von mit in Wert von 100 € gestohlen. Nun kommt sie fast jeden Tag zu mir, schellt Sturm, klopft wie eine Bekloppte vor meiner Tür und schreit, dass sie wiederkommen wird und ich mir die falsche zum Feind gesucht hätte und schreibt mir Drohbriefe. Letztes Mal stand sie 20 Minuten vor meinem Balkon und hat mich beobachtet. Ich muss sagen ich fühle mich dadurch echt bedroht und kann aufgrund dessen nachts nicht schlafen, weil ich Albträume davon habe. Ich habe Angst nach der Arbeit nach Hause zu kommen und bin froh, wenn ich am Wochenende bei meinen Freund bin und dort schlafe. Die Frau ist unberechenbar und ich habe Angst das sie mir was antut oder mein Auto kaputt macht. Das Geld werde ich ihr jedoch auf keinen Fall wieder geben.

Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?