Angst vor Magenspiegelung und Narkose

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Ich hatte genau die gleiche Angst und kann dich da vollkommen beruhigen!

Ich hab Angst zu ersticken ... und hab das dem Arzt auch gesagt. Jedenfalls, lag ich dann auf der Liege und bekam halt einen Mundspreizer. Damit der Mund nicht zufällt.

Dann bekam ich die Spritze und bin sofort eingeschlafen.

Ich hab weder was gespürt, noch hab ich jemals den Schlauch auch nur gesehen.

Bin dann einfach aufgewacht und ich hatte auch keine Schmerzen oder so.

Es war wirklich vollkommen easy und ich hatte auch Angst, wie gesagt.

Liebe Grüße, Fluppi

Ps.: Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!

Heute war der Tag der Tage. Bin leider kläglich gescheitert, was aber meiner Meinung nach auch an der Inkompetenz des Arztes lag. Hab nur ne Beruhigungsspritze bekommen. Keine zum schlafen. Es wurde kein Ton mit mir vorher geredet, mr wurde nichts erklärt Es herrschte dort ein totaler Feldwebel Ton. "Hinlegen! Arm hinhalten!" Dann Spritze in den Arm bekommen, auf die Seite gelegt und sofort wurd der Schlauch reingeschoben. Hab totale Panik bekommen und es musste aufgehört werden. Meine Angst ist jetzt nur noch mehr geschuert :(

0
@AusPlastik

Das tut mir wirklich leid für dich. Der Normalfall ist das aber nicht.

Bitte wende dich an ein Krankenhaus. Das machen die auch. Ich hatte in einer Praxis eine ähnliche Erfahrung gemacht und bin dann zu einem Krankenhaus danach und da war alles super!

Ich drück dir die Daumen! Gemacht werden muss sowas auf jedenfall, wenn es notwendig ist und im Krankenhaus wird es bestimmt besser, wie bei mir auch.

Alles Gute, Fluppi

0

Was soll das für ein Gefühl sein? Erst wird die Kanüle gesetzt und die Betäubung wird gespritzt, dann kriegst Du das Mundstück mit dem Loch (damit die Lippen nicht kaputt gehen) in den Mund und beißt richtig fest und dann wachst Du plötzlich auf und fragst, wann es losgeht! Dabei hast Du schon alles hinter Dir. Da ich immer Magen- und Darmspiegelung zusammen machen lasse, musste ich natürlich vorher noch die verkehrte Unterhose (der Eingriff ist hinten) anziehen. Brechen musste ich noch nie, auch nicht nach meiner Wirbelsäulen-OP.

die narkose ansich finde ich nicht so schlimm, mir wurde ein bisschen übel, bevor ich eingeschlafen bin, aber das hielt sich auch in grenzen. es kommt glaube ich auch darauf an, was für eine starke narkose du bekommst, denn je länger du schlafen sollst, desto mehr narkosemittel bekommst du soweit ich weiß. ich musste nach den längeren narkosen immer erbrechen und konnte nichts zu mir nehmen, bei ner 1stündigen narkose habe ich danach gar nichts gemerkt. das einschlafen selber ist... hm du wirst son bisschen benebelt und fühlst dich auf einmal ganz leicht und dann biste weg :) von der spiegelung kriegste auf jeden fall nichts mit, das wird schon!

Betäubungsspray bei Magenspiegelung

Hallo,

ich habe eigentlich morgen Vormittag eine Magenspiegelung vor mir. Ich hab aber solche Panik davor, dass ich sie wohl verschieben muss. Ich hab einfach noch nicht genug Mut dazu... :(

Meine größte Angst ist vor dem Betäubungsspray, das man in den Hals gesprüht bekommt, um den Würgereiz zu unterdrücken. Ich bin extrem empfindlich wenn es um örtliche Betäubungen geht, gerade im Mund/Hals. Ich bekomme sofort Panik und habe das Gefühl zu ersticken. Da ich Asthma habe, steigere ich mich da innerhalb von Sekunden in einen schlimmen Asthmaanfall hinein... :( Ich hab die Erfahrung gemacht, durch Halstabletten, die eine betäubende Wirkung haben. Als sie anfingen zu wirken und ich meinen Hals und meine Zunge nicht mehr spürte, das Gefühl hatte nicht mehr schlucken zu können, bekam ich diese Panik und Atemnot. Jetzt will ich so was natürlich nicht nochmal erleben. Schon gar nicht in einer Arztpraxis vor so vielen fremden Leuten. :(

In der Narkose merke ich ja nichts von der Halsbetäubung, aber was ist danach, wenn ich wieder aufwache? Habt ihr Erfahrung damit? Ist der Hals noch nach der Schlaf-Narkose betäubt? Oder ist es nur in den paar Minuten während der Spiegelung?

Danke im voraus!

LG

...zur Frage

Wann darf ich nach einer Magenspiegelung essen?

Ich habe eine Magenspiegelung bekommen und es fühlt sich immernoch so an als hätte ich einen schlauch in meinem Mund der runter bis in den Magen läuft. Es ist unangenehm beim atmen und beim trinken von wasser. Mich nervt dieses Gefühl allerdings habe ich auch hunger. Darf ich was essen? Oder darf man nach der spiegelung nix essen. Man hat mir eine schlafspritze gegeben und nachdem ich wieder aufgewacht bin habe ich erstmal nix gespürt war noch benebelt zuhause habe ich mich nochmal für 2 stunden schlagen gelegt und jetzt merke ich dieses ekelhafte gefühl. Kann ich unbedenklich etwas essen? Mir wurden auch proben entnommen und das tat ziemlich weh.

...zur Frage

magenspiegelung- der restliche tag nach der narkose

hallo, hab morgen gegen halb eins eine magenspiegelung. ich kann mich entweder dafür entscheiden propofol zu nehmen, d.h. ich kann mich nicht mehr an die untersuchung erinnern und wache dann nach 20 minuten oder so wieder auf. darf dann auch kein auto mehr fahren( es gibt noch was stärkers wo man noch länger schläft und man den ganzen tag noch schläfrig et.c. ist, ist aber eher für panikpatienten etc.^^) oder ich entscheide mich für die variante ohne narkose, also nur ein rachenspray gegen den würgereiz. ich schreibe am darauffolgenden tag eine matheklasur und weiß nicht wie eine narkose meine lernkonzentration an diesem tag und die leistung am nächsten tag beeinflusst? außerdem habe ich noch ca. 5 stunden später nach der magenspiegelung training. wenn ich eine narkose nehme, darf ich dann noch sport machn? will das training eigenlich auf gar keinen fall auslassen. von daher dachte ich dass ich die spiegelung ohne narkose hinter mir bringe, v.a. weil sie nur 5 minuten dauert. also lieber kurz und schmerzhaft anstatt den ganzen tag wie eine leiche rumzulaufen, oder ist das bei propofol anders?

...zur Frage

Angst vor Magenspiegelung und Propofol

Ich hab bald eine und will eigentlich eine Schlafspritze hab aber Angst dass ich nicht mehr aufwache weil die Dosis zu hoch ist oder ich eine unerkannte Krankheit habe oder oder oder... Die geben Propofol und ich musste mein Gewicht nur in ca. angeben wie koennen die da richtog dosieren? Ohne schaff ich das nicht muss schon beim Zaehneputzen wuergen. Ich glaub nicht dass ein Betaeubungsspray ausreicht und bin echt erzweifelt. Ich weiss das fast nie was passiert hab aber das Gefuehl das bei mir was schieggeht :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?