Angst vor Lungenkrebs mit 18

8 Antworten

Möglich ist alles, aber mach Dich nicht verrückt !!

Wurdest Du schon mal auf Allergien getestet ??? Im Moment fliegen nämlich ne Menge Pollen, die können unter anderem auch Reizhusten hervorrufen....

 

nein noch nicht daran hab ich auch schon gedacht

0
@FlowerPrincess

Sollte der Reizhusten nicht nachlassen, lass dich unbedingt testen !!!

 

0

Keine Sorge, Lungenkrebs wird das nicht sein. Der braucht lange zum wachsen.

Halte dich in rauchfreier Luft auf, trinke viel und bewege dich etwas, dann lockert sich das schnell.

Kann man an Reiz oder trockenem Husten ersticken?

Hallo,

Ich habe gerade ziemlich Angst! Habe seit Tagen so einen tiefsitzenden verschleimten Husten. Doch seit Gesternabend ist aus diesem Husten, so ein trockener bellender Husten geworden. Ab und zu nur noch mit Auswurf. Es fühlt sich so an als würde ich dadurch enger Luft kriegen. War auch schon beim Arzt heute und meinte ob es vielleicht Asthma ist, doch der hörte mich ab und meinte dass da nichts auffälliges zu hören sei! Hab aber zudem noch einen Lungenarzttermin gekriegt. Nun ist aber meine Frage, kann man an so einen Husten ersticken oder kaum noch Luft kriegen? Habe extreme Angst davor, weil ich in einem anderen Forum las, dass jemanden halt ne Bronchitis hatte und die Bronchen sich dann so verengten dass er so ein Spray nehmen musste!!!!!! Doch was wenn man so eins nicht hier hat? Ich mache mir grad echt sorgen.

Was soll ich nur machen??

...zur Frage

Lungenkrebs ... Wie lange lebt man noch? :o

Hey ich habe vor ungefähr einer Woche erfahren das eine Freundin von mir Lungenkrebs hat... Kann man das überleben? wenn nicht wie lange lebt man noch? :'(

...zur Frage

Lungenkrebs in jungen Jahren?

Hey, ich bin 13 und habe viel geraucht. Leider weiß ich wie Zigaretten zu beschaffen sind. Ich habe Angst vor Lungenkrebs. Ich habe 25 Packungen hinter mir. 1=20Stk Also 500 Zigaretten. Ich enttäusche meine Mutter auch leider sehr damit. Sie will das natürlich nicht aber durch meine Kontakte komm ich halt an Kippen. Also wir tun kein Asihaus sein. Nun auf den Punkt: Wie stehrn die Chancen für Lungenkrebs?

...zur Frage

Hustenstiller wirken nicht?

Hallo,

ich habe seit Tagen starken Reizhusten, der nicht besser wird und habe seitdem kaum mehr geschlafen, weil der Husten mich wachhält. War deshalb heute beim Arzt, der mir für den Tag Hustensaft und für den Abend Hustenblocker verschrieben hat.

Ich habe alles so genommen, wie es mir gesagt wurde, aber es wirkt nicht. Es hat sich kein Stück verbessert und ich werde heute Nacht schon wieder nicht wirklich schlafen können. Was soll ich tun? Habe alles mögliche vorher schon ausprobiert. Kopf höher gelegt, viel getrunken, alles mögliche.. Aber es klappt einfach nichts.

Der Husten kommt aber nicht von einer Bronchitis, denn die Lungen sind, laut Arzt, frei.

Habt ihr Vorschläge, wie ich zumindest die nächsten Nächte nicht andauernd wachbleiben muss, bevor ich erneut zum Arzt gehe?

Vielen Dank.

...zur Frage

Zwei monate nach bronchitis immernoch trockener reizhusten?

Hallo erstmal Ich hatte vor ca. 1-2 Monaten eine Bronchitis. Ich habe kein antibiotikum genommen sondern mit hustensaft etc. behandelt. Nach der bronchitis begleitete mich ein (laut meinem arzt) völlig normaler, trockener reizhusten. Nun ist dieser seitdem immernoch nicht vollständig weg. Die intensivität Schwankt immer. Ich mache mir sorgen weil ich so ein komisches gefühl an der Lunge spüre. Es fühlt sich so an alsob sich so ein staubfitzel festgesetz hätte. Es "lädt" nahezu ein zu husten und es lässt sich auch nur schwer dagegen ankämpfen( vorallem beim tiefen einatmen). Ich habe echt angst, da es sich anhört wie ein typischer raucherhusten ,allerdings rauche ich nicht (sehr sehr seltend mal wasserpfeife). Zudem schmerzt meine bronchie bzw mein brustbereich, wenn ich eine längere zeit huste. Ich mach mir wirklich riesige sorgen weil dieses komische gefühl in der lunge( nur an einer stelle ) nicht verschwinden möchte.

Vielen Dank für Antworten im Voraus

PS: bitte keine "ruf sofort den krankenwagen" Antworten.

...zur Frage

Bronchitis - Rückfall?

Hallo, vor ca. 2 bis 3 wochen hatte ich eine Grippe, aus der sich eine Bronchitis entwickelte. Der Husten war jetzt so gut wie weg. Bis gestern Abend, da ging es wieder los. Ich hab sehr trockenen Husten, ist das ein Rückfall, oder hab ich schon wieder eine Bronchitis? Sollte ich zum Arzt gehn. Andere Symptome hab ich nicht, nur den Reizhusten, Schleim im Hals, leichte Halsschmerzen und fühle mich etwas schlapp. Danke für hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?