Angst vor Liebe - Nähe - Sich einlassen :( bin verzweifelt

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, du solltest dir einfach noch ein bisschen Zeit lassen. Der Gedanke an einen festen Freund macht manchen eben mehr Angst, gerade mit 15, wenn man noch keine klare Vorstellung einer Beziehung hat. Ich war damals 16 (gut, fast 17) als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin. Von heute auf Morgen. Noch nie geküsst, noch nie nen Jungen angefasst und dann BÄHM! - Ne feste Beziehung! Weißt du wieviel Schiss ich hatte? Was nun alles auf mich zukommen würde? Und vor allem wie ich es meinen Eltern "beichten" sollte? Ich war mega aufgewühlt und machte mir Gedanken über alles Mögliche! Im Nachhinein ist zwar alles gut gegangen (es gab zwar die ersten Monate einigen Stress mit den Eltern), aber nun bin ich wirklich froh, dass ich damals nicht so feige war den Schwanz einzuziehen sondern wirklich einen Versuch gewagt habe. Und soll ich dir was sagen? Wir sind heute noch zusammen ;) Der Schritt zur ersten festen Beziehung ist glaub ich echt der schwerste. Aber  wenn du mal einen festen Freund willst, musst du irgendwann diesen Weg gehen! Also probiers einfach! Und nicht mit dem nächstbesten Jungen, sondern mit dem, bei dem du auch wirklich das Gefühl hast, dass du dir was längeres vorstellen kannst. Treff dich erst ein paar Mal mit ihm und wenn du dir dann sicher bist, dass es passt, kannst du ihn auch mal deinen Eltern vorstellen. So oder so wird für sie der Tag kommen, an dem du mal einen Jungen mit nach Hause bringst, das wissen die auch =) Du kannst sie ja schon mal drauf vorbereiten. Selbst wenn du keine Beziehung hast. Frag doch einfach mal, was sie denn davon halten würden, wenn du einen festen Freund hättest. Finden sie es zu früh, würden sie sich mit dir freuen und ihn gerne mal kennen lernen? So merkst du auch, wie deine Eltern zu dem Thema eingestellt sind (meine waren damals einfach nur entsetzt und vielleicht hätte ich sie besser darauf vorbereiten sollen...). Also hab keine Angst vor Nähe und Zuneigung, denn das ist wirklich etwas sehr schönes. Trau dich und mach die ersten Erfahrungen einer festen Beziehung. Aber lass dir wie gesagt Zeit dafür ;-) Alles Gute!

Ich freue mich darüber dass du diese Angst besitzt denn diese Angst bewahrt dich vor tiefen Enttäuschung es ist besser sich nicht auf eine Beziehung einzulassen die auf eine falsche Beziehung auslaufen könnte als auf einer Beziehung sich einzulassen die am Ende sowieso nur Herz in täuschend wer oder wo man sich am Ende auseinander lebt so eine Sache entscheidet man nicht von heute auf morgen sowas baut sich über Jahre auf und dann sicher zu sagen können ob man wirklich mit einem Menschen eine Beziehung haben möchte oder nicht für mich ist das so ein Mensch sollte erst unter Beweis stellen dass er beziehungsfähig ist ansonsten ist es gut davon die Finger zu lassen im Sinne von gesagt.

Hallo mauischatzi01, das ganze Leben liegt noch vor dir. Suche nur nicht zwanghaft nach einem Freund, denn das kann nicht gut gehen. Der Richtige wird schon noch in dein Leben treten und das merkst du dann von ganz alleine.Also nur keine Torschlusspanik!

Ich finde das gut dass du charakterlich vernünftig und gut gebaut bist.

so etwas hatte ich auch früher^^

allerdings finde ich das du noch sehr jung bist. es ist noch nicht so wichtig den partner fürs leben zu finden.

aber wie die meisten hier schon sagten du musst lernen dich auf etwas ein zu lassen^^

Was möchtest Du wissen?