Angst vor Lebensmitteln

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tja weißt Du, soo unangemessen scheint mir Deine Angst leider nicht zu sein... In einer Zeit, in der Lebensmittelwarnungen zum Alltag gehören (--> http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_aktuelle_warnungen)

kann einem schon der Appetit vergehen...^^

Dazu kommt: Die Verpackung hat einen höheren Stellenwert als der Inhalt...

Kauf' Bio, kauf' auf regionalen Märkten möglichst frisch, strebe das Ziel an, Selbstversorger zu werden! :)

...Bohnen frisch gepflückt von der Stange, ebensolches Bohnenkraut, aufkochen und genießen... :)

Ich geh' dann mal kochen! :)

Nun, das ist unsere satte Konsumgesellschaft.
Überall bekommt man "köstliche" Fertiggerichte und dann sind da nicht so tolle Zutaten untergemengt!
Überall Warnungen mit " esst das nicht, .....lasst hier die Finger davon,..... kauft nur bio.....passt auf das MHD auf......" usw.!
Dadurch werden gute Lebensmittel in Millionenhöhe alleine in Deutschland jedes Jahr im Müll entsorgt.
Zwei Tipps von mir an Dich: ab zum Psycho-Doc oder ins Dschungelcamp!
Ältere Menschen, die leider die Hungerszeit miterlebt haben, würde nie solch eine Frage stellen!

charmingwolf 29.08.2013, 19:22

Lese gerade Bücher über das Leben von 12ter Jahrhundert bis heute , die Leute hatten keine Wahl, und die ältere Dame Visasvis die ist noch mit Brotsuppen groß geworden

1

Das hört sich nach einer massiven Phobie an. Damit gehörst du in psychotherapeutische Behandlung, dringend!

ich sags mal so....erst mal zum doc wegen deinem angstzustand...um lebensmittel länger lagern zu können, empfiehlt die tuppertante: immer schön eintuppern....bestell dir mal eine zu dir nach hause, die wird dir zeigen, womit du wie, was länger lagern kannst, ohne das was passiert...good luck...

Du hast Angst, weil du keine Ahnung hast. Bilde dich weiter - es gibt jede Menge gute Bücher zu dem Thema. Dann wird deine Angst verschwinden.

Ein Psy besuch würde angebracht sein . Du hast zu viel Geld

Was möchtest Du wissen?