Angst vor Krebs wegen Rauchen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Fakt ist je früher man aufhört desto besser ist es aber ob dadurch das Riskiko sinkt an Krebs zu erkarnken kann man wissenschaftlcih gesehne nicht unterschreiben.Es kann nämlich sein das die Viren schon aktiviert werden oder entstehen wenn man das allererste mal eine geraucht hat und es erst ausbricht wenn man schon 50 jahre nicht mehr geraucht hat.Aber das Blöde an der sache ist das es schwer ist zusagen wenn man an krebs erkarnkt ist was die ursache füpr die Krebserkrankung war ,weil es sehr viele Möglichkeiten gibt an krebs zu erkranken.Aber wie gesagt besser weg damit als weitermachen =)

Wenn Du angst hast vor Radioaktivität, Krebs usw. DANN HÖR AUF !!!

dann hast Du auch keine Raucher-Probleme mehr

Rauchen ist GENERELL schädlich, auch für deine Mitmenschen, BESONDERS für Kinder !!!

Das bringt Rauchen:

schlechteres Heilen von Verletzungen

VIEL mehr Radioaktivität als bei AKW-Personal (Polonium 210 -> wird auch gerne vom umbenannten KGB genutzt um Gegner killen)

http://www.ryter-hermann.ch/news/nikotin.html

Raucher-Lunge

Raucher-Bein

Krebs ( besonders Lungenkrebs, Rauchen ist sogar schlimmer als Asbest )

TOT

usw.

Und das Ganze kostet auch noch Geld !!! Aliens würden sagen "Die Menschen sind dumm"

Bei diesem Konsum brauchst Du Dir keine Sorgen machen, dies verträgt jeder Organismus, ohne Schaden. Krebs kannst Du von allen anderen Dingen bekommen, Rauchen ist nur ein Teil davon. Dir weiterhin viele krebslose Tage.

Sehr viel höher nicht zumindest wenn du nicht mehr rauchst, aber es heißt ja das pro Zigarette die Lebenserwartung um 20 min sinkt. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Nö - dass, was Du im Laufe des Lebens auf überfüllten Autobahnen und in der Luft aufnimmst - da ist die Wahrscheinlichkeit bedeutend höher als 3 - 4 Packungen Zigaretten Zeit Deines Lebens;-) Du bist wirklich sehr extrem;-)

Wenn Du Angst vor Krebs hast, solltest Du alle Risikofaktoren meiden; dazu zählt nicht nur das Rauchen.

Du rauchst seit gestern nicht, das ist noch lange nicht "aufgehört" . Glaub mir ich hab auch schonmal 3 Wochen "augehört" .

Damit du das Risiko auf Null bringst, laß es ganz sein.

Nein, das wird nicht besonders viel ausmachen. Hauptsache, du fängst nicht wieder an.

Lass es sein, es schadet Dir nur...

Das ist so gut wie garnichts

Was möchtest Du wissen?