Angst vor Klassenausflug (Freizeitpark)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey:) du warst ja noch nie dort also lass dich davon überraschen. Vielleicht gibt es auch kleinere Fahrgeschäfte die du dir erst einmal angucken kannst. Es ist egal wie viele Freunde du hast, wenn du nicht mit fahren möchtest dann müssen sie das akzeptieren. Meine Klasse geht nächste Woche auch in einen Freizeitpark und ich lasse mich nicht von jemandem überreden wenn ich mich nicht traue. Das ist auch gut so denn man sollte seine Grenzen kennen. so ist der Mensch nunmal :) lg Celina

Ich kann das verstehen. Wenn man was vermeidet, wird die Angst meist nur größer. Beim nächsten Mal ist es dann noch schwerer. Zum einen hilft mir, wenn ich Informationen habe (Du könntest z. B. vorher schon mal hinfahren, falls es nicht so weit weg ist. Oder Infos im Internet suchen über den Freizeitpark. Vielleicht gibt es ja auch Filme, z.B. bei youtube).

Ergänzend könntest Du einfach etwas nehmen, das beruhigt. Zum einen ist das Magnesium. Hat mir mal ein Apotheker empfohlen, weil ich vor einer Kur Angst hatte. Johanneskraut hilft auch, muss man aber 14 Tage vorher einnehmen. Alles, was Angstgefühle steigern könnte, vermeiden: Koffein in Kaffee oder Cola z.B. Genug schlafen. Während der Fahrt im Bus Lieblingssüßigkeiten dabei haben. Mit einem leckeren Eis in der Hand bin ich mal trotz Höhenangst erfolgreich einen Turm hochgestiegen.

Eine solche Fahrt kann auch eine Gelegenheit sein, Freundschaften aufzubauen.

Viele Grüße und hoffentlich viel Spaß

Ich denke auch oft so. Im nachhinein denkt man sich doch fast immer das war aber cool oder so. Du musst es einfach mal gemacht haben und irgendjemanden aus deiner Klasse magst du doch bestimmt und dann kannst du die Person ja fragen ob sie mit dir fahren könnte ! :D Setz dich einfach in einen Wagen und denk é nicht viel nach :D

Das hatte ich auch schon mal aber wenn du dann da bist, und dich nicht irgendwo reintraust dann geh da einfach nicht rein. Ist eigentlich alles halb so schlimm. ^^

Einfach mal ausprobieren. Es werden noch oft Situationen auf dich zukommen, in denen du Angst hast oder dich im Vorfeld unwohl fühlst. Da musst du offen drauf zu gehen und es auf dich zukommen lassen. Meistens wird es dann lustiger als erwartet.

Einfach hingehen. Ist doch nicht schlimm keinen Freund von Fahrgeschäften zu sein ist doch nicht schlimm. Desweiteren ist man immer das erste mal dort. Du wirst da nicht alleine sein. In einem Freizeitpark gibt es auch noch andere Attraktionnen. Ich würde auf alle Fälle hingehen. Wohin geht ihr denn?

Bau dir zuhause eine achterbahn oder ein freizeitpark und teste es

Da es eine Schulveranstaltung ist MUSS du dahin.. Ansonsten kannste dir ein Ärtzliches Attest besorgen

Freu dich doch, du musst ja nicht Achterbahn fahren

gehe einfah hin.

vor einem jahr sind wir im nem kletterwald gewesen und hatte auch schiss davor, weil ich da noch nie war. aber das hat echt fun gemacht. (würd ich gerne noch öfter machen)

dich kann ja keiner zwingen irgendwo mitzufahren

Was möchtest Du wissen?