Angst vor Gewichtsabnahme in der Stillzeit!

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nicht alle Mütter nehmen so viel ab.

Nur wegen des Gewichtes würde ich mir das Stillen nicht entgehen lassen.

Mit "Supplementen" und so wäre ich in der Stillzeit zurückhaltend. Kommt halt drauf an, was dein Baby verträgt. Manche bekommen vom Luftschlucken Bauchschmerzen, anderen mit der Zwiebel- und Kohlverzehr der Mutter gar nichts aus.

Es wäre nicht - sondern es IST das Beste - auch für dich. Bedenke, wie viel Zeit, Geld und Arbeit du dir mit dem Stillen ersparst. Unsere Vorfahren wurden auch ohne Pulver groß.

www.uebersstillen.org

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SweetStick,

ich habe in der Schwangerschaft extrem zugenommen und leider trotz Stillen kaum abgenommen. In meiner Krabbelgruppe berichteten mehrere Frauen mit zweitem Kind, dass sie in der Stillzeit auch nicht abnehmen und das Gewicht bei ihnen erst nach dem Abstillen runter ging.

Generell kann ich sagen: Dein Körper kennt "sein" Gewicht und egal ob Du stillst oder nicht wirst Du nach der Schwangerschaft wieder zum Normalgewicht zurück kehren.

In der Stilzeit darfst Du ruhig eiweißreich essen und ein bischen mehr Fett ins Essen machen oder Butter dick aufs Brot ;) Ich wünschte ich müßte mir Sorgen ums zu dünn werden machen!!!

Lies noch schnellstmöglich ein Buch von Leboyer zur Geburtsvorbereitung!

Und falls die ersten Stilltage HART sind gib nicht gleich auf! Bei mir waren die ersten 3 Tage schrecklich, die nächsten 3 Tage schlimm, dann wurde es besser und nach ca. einem Monat gab es nichts schöneres als mit meinem glücklich nuckelndem Kind zusammen im Bett zu liegen. Und das Gefühl wenn es Dich das erste Mal beim Stillen anschaut und mit Nippel im Mund lächelt!

Wünsch Dir alles Gute für Schwangerschaft und Geburt,

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich versteh dich sehr gut! Ich bin auch sehr schlank und habe durchs Stillen schnell abgenommen - ich denke das liegt an der Veranlagung zum Dünnsein.

Ich war beim TCM Arzt, bekomme Akupunktur und chinesische Kräuter. Damit hab ich mein Gewicht im Griff (jetzt gehts nicht mehr abwärts)

Zwischendurch hab ich mal so Drinks aus der Apotheke geholt - die sogenannte Astronautennahrung - für ganz dünne Menschen ist das als vorübergehende Maßnahme gar nicht so schlecht.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht empfohlen, in der Stillzeit abzunehmen, da dabei die im Fett gelösten Giftstoffe (das hört sich jetzt so schlimm an, ist es aber nicht) in die Muttermilch übergehen. Allerdings reicht es, schon ein Brötchen mit Butter und Käse zu essen, um während des Vollstillens nicht abzunehmen. ;)

Ich habe beim zweiten Kind gestillt und bis jetzt nciht (fast 21 Monate) abgenommen. ;) nein, ich hab zugenommen, leider. Stress und kleine Kinder und unregelmäßige Essenszeiten und mal schnell was ungesundes Zwischendurch sorgen nciht unbedingt dafür, dass man abnimmt. ;)

Wenn du nur darauf achtest, schön regelmäßig gesund zu essen, musst du dir keine Sorgen machen. Siehs mal so, du kannst richtig reinhauen und musst dir kaum Sorgen ums zunehmen machen. :)

Ach so, Stillen ist nicht das Beste, sondern das normale, denn wir haben unsere Brüste um die lieben Kleinen perfekt z ernähren können. ;) Flaschenfütterung ist leider deutlich schlechter.

Mein Tipp: Schon vor der Geburt eine Stillberaterin in der Nähe suchen, da das Stillen erst von dir und dem Kind erlernt werden muss, was nciht unbedingt einfach ist. Und da kann profesionelle Hilfe super sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das habe ich noch nie gehört. ich selbst habe meine beiden Kinder 1,5 Jahre gestillt und bin auch sehr dünn...es ist so, dass Du einen leicht erhöhten Kalorienbedarf hast...aber den kannst Du ja ganz einfach decken wenn Du eine Zwischenmahlzeit mehr hast. Der Körper regelt das dann schon und meldet sich mit Hunger. Protein Drinks würde ich jetzt nicht zu mir nehmen...Iss alles was gut ist...Joghurt, Früchte, Gemüse, Vollkornprodukte, wenn Du zu dünn bist reichere Dein Essen an mit Nüssen, Sahne, Olivenöl. Iss Abends vor dem Schlafengehen noch was fettiges und nachts in den ersten 4 Wochen vor dem stillen auch eine Kleinigkeit wie ein Stückchen Brot oder Keks, damit der Blutzucker nicht so stark abfällt. Kannst Du Dir ja ans Bett stellen. Stillen ist super schön und toll (da kann es ganz andere Schwierigkeiten geben wie Schmerzen zu beginn) aber übers Abnehmen machst Di rkeine Gedanken...Ich habe auch nicht so viel zugenommen in den Schwangerschaften....Du kannst jederzeit aufhören zu stillen...Solltest es mal 8 Wochen versuchen und dann siehst Du wie es klappt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es unterschiedlich - meistens habe ich eher zugenommen; sagen wir mal so: nach jedem Kind sind 2 kg zusätzlich geblieben.

Wenn Du stillst, wirst Du wirklich Hunger für 2 haben - dem kannst Du ruhig nachgeben! Aber mach es nicht so wie ich, ich habe viel Erdnußbutter gegessen (gesunde, nur mit Salz), und dann wog ich 5 Wochen nach der Geburt mehr als mit Baby im Bauch!

Stille unbedingt 6 Monate voll - alles andere ist schlecht für Dein Kind! Und iß tüchtig gesunde Sachen, laß Dich nicht verleiten, mit Süßigkeiten Dein Gewicht halten zu wollen.

Ich habe übrigens bei den letzten Kindern auch nur unter 10 kg zugenommen.

Und achte auf die Wachstumsschübe (4.-7. Tag / 3.-6. Woche) 2.-3. Monat / 6. MOnat) - dann mußt Du alle 2 Stunden stillen und 3 Liter Wasser oder Stilltee am Tag trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo.von proteinDrinks in der Stillszeit solltest du Abstand nehmen.ernähre Dich gesund,wie du es sicher lich jetzt auch tust.die einen Mütter nehmen ab die anderen zu.das kannst DU nicht beeinflussen...........was ich Dir auf den Weg geben kann...du brauchst eine gute Hebamme,die dir das Stillen richtig zeigt.......und nicht so schnell aufgeben.....jeder hat genug Milch...ich hab bei beiden Kindern über ein halbes Jahr gestillt.alles gute und noch eine schöne Restschwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Obwohl sich das hier längst erledigt haben dürfte, finde ich, dass Du mit 1.75m und unter 70 kg (wie viel denn eigentlich?) kaum zu dünn bist.

Ich hoffe, Deinem Kind und Dir geht es jetzt sehr gut!😃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab kein Gramm abgenommen durch's stillen bisher... eher noch zugenommen ab und zu^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stille doch erstmal, wirst ja sehen.

am besten du fragst noch mal, falls das später er fall sein sollte.

(wir wollen ja auch gratulieren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?