Angst vor Gerichtsvollzieher

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abwenden kannst du den Besuch gar nicht und das würde ich auch nicht tun. Zu der unschlüssigen Forderung. Dursuch deine Unterlagen. So ein Vollstreckungsbescheid den der GV hat kommt nicht plötzlich. Schau ob du noch irgendwo einen Gerichtlichen Mahnbescheid dem du nicht widersprochen hast rumliegen hast. Dies ist nämlich immer der Vorläufer zu sowas. Die 800 Euro wirst du bestimmt nicht auf einen Schlag zahlen müssen. Eigentlich kann man immer Ratenzahlung vereinbaren. Es kann auch sein, das er dir die Möglichkeit gibt eine Eidestattlicheverishcerung abzugben, d.h. du sagst offiziel, das du kein Geld hast und bei dir nichts zu holen ist. Das ist eine sehr schlechte Alternative. Du wurst nach der Abgabe einer EV nie wieder irgendwo etwas auf Raten oder Rechnung zahlen können. Da zählt dann nur noch Bargeld. Dann versuch nicht vor dem Vollzieher wegzulaufen. Wenn der dich nicht zuhause antrifft oder du mehrfach nicht öffnest, kann es sein das er mit einem Haftbefehl und der Polizei im Schlepptau kommt. Also wie schon gesagt, bereite dich darauf vor, such deine Unterlagen und handle Ratenzahlung aus. So wirst du das Problem am einfachsten los.

Audch Gerichtsvollzieher sind Menschen! Hier hilft nur eines, das Gespräch mit dem Gerichtsvollzieher. In der Regel kann man hier Ratenzahlung vereinbaren. Vorausgesetzt der Gläubigervertreter oder Gläubiger hat diesem bei Auftragserteilung (Zwangsvollstreckungsauftrag) nicht widersprochen. In zwei Wochen sollte auch die Angelegenheit mit der unbekannten Fordwerung aufgeklärt sein. Einem Titel, welcher rechtskräftig geworden ist zu widersprechen geht leider nicht mehr! Hier hilft nur noch intensives Nachforschen mit Verstand.

der wird dir nicht direkt alles wegnehmen^^ der wird erstmal mit dir reden wollen und dann will er sich mit dir einigen wie das zu bezahlen is sagen wir kp jeden monat 50 euro oder so halt das was du aufbringen kannst solltest du kein einkommen haben das über eine gewissen grenze geht dann hat er auch garkeine möglichkeit was zu pfänden

Gerichtsvollzieherkosten nach Rücknahme des Vollstreckungsauftrages ? Ratenzahlungsvereinbarung?

Hallo wollte fragen ob Gerichtsvloozieherkosten noch erstattungsfähig sind wenn der Vollstreckungsauftrag zurückgenommen wurde. Es geht darum das ein Gerichtsvollzieher eine berechtigte Forderung beitreiben wollte. Das zuständige Gericht hat den Vollstreckungsauftrag aber in der Zwischenzeit zurückgenommen, was bedeutet das es nun ja keine rechtliche Grundlage mehr für den Gerichtsvollzieher gibt.

Muss ich nun dessen Kosten noch übernehmen.

Weiter geht es um eine Ratenzahlung

Aus dieser heißt es Zitat

" Es wurden alle gegen sie bestehenden Forderungen in die ratenbewilligung aufgenommen "

Bedeutet für mich alle Forderungen sind nach Bezahlen aller Raten abgegolten.

Nun wird aber versucht dieser Ratenvereinbarung weitere Kosten hinzuzufügen welche bei Unterzeichnung der Vereinbarung angeblich noch nicht bestanden.

Frage ist sowas überhaupt zulässig.

Es geht hier um öffentlich rechtliche Forderungen.

ICH DANKE SCHON EINMAL.

...zur Frage

Raten-größe bei Gerichtsvollzieher selbst festlegen?

Ich muss 3000 Euro zahlen, kann ich da eine Rate von 100 euro bei dem Gerichtsvollzieher machen? Wenn ich sag ich kann nichts mehr zahlen? fallen da weitere kosten an? oder ist da keine ratenzahlung möglich? danke

...zur Frage

kindesunterhaltsschulden ratenzahlung unterhalt schulden gerichtsvollzieher

kindsvater schuldet meinem 14 j sohn mittlerweile fast 2300 euro und will, trotz 2000 netto und ohne mietkosten,da im bezahlten eigenheim , nur ratenzahlung von 50 euro zahlen. muß ich dem zustimmen ? gibt es da richtlinien an die sich ein gerichtsvollzieher hält , z.b. max 24 monate ???

...zur Frage

Muss man seine ganzen Daten angeben wenn man mit dem Gerichtsvollzieher eine Ratenzahlung vereinbaren will?

Ich brauche dringend einen Rat ob ich alles angeben muss wenn ich keine EDV abgebe, da ich ja eine Ratenzahlung vereinbart habe. Wie läuft das ab? Der Termin mit dem Besuch des Gerichtsvollziehers soll trotzdem stattfinden, nun will ich wissen ob dieser alle Daten von mir bekommen darf, wie Konto und Arbeitgeber. Bitte um richtige Ratschläge, die Hand und Fuß haben. Lieben Dank, Dani

...zur Frage

Vermögensauskunft bei Gerichtsvollzieher - Termin verstrichen. Was jetzt?

Hallo,

ich habe ein großes Peoblem in Bezug auf meinen Partner. Er hat ein Schreiben vom Gerichtsvollzieher bekommen, dass er zu einem bestimmten Termin seine Vermögensauskunft abgeben muss, da ansonsten aufgrund des Antrages des Gläubigers Haftbefehl erlassen wird. Der Termin war Anfang März im Büro des Gerichtsvollziehers und bei der Schuldsache handelt es um einen Betrag von 800€. Mitte März kam ein weiteres Schreiben, dass er nicht zu dem Termin erschienen ist, ins Schuldnerverzeichnis eingetragen wurde, usw. Was sind denn jetzt die nächsten Schritte seitens des Gerichtsvollziehers? Wird jetzt wirklich ein Haftbefehl erlassen oder gibt es nochmal einen neuen Termin?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?