Angst vor gehirntumor - was sind so die Anzeichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine Symptome können genauso gut von einem verspannten Nacken kommen. Die Halswirbelsäule kann miese Dinge mit einem machen, glaub mir! 

Geh mal zum Hausarzt und schildere deine Probleme. Ich hatte Schwindelanfälle und fieseste Kopfschmerzen wegen einer Blockade in der HWS. Eine gute Physiotherapie inkl. Osteopathie später bin ich absolut beschwerdefrei.

So was ist viel wahrscheinlicher, als eine so ernste Erkrankung - gerade wenn du viel sitzt. Lass dich einfach mal anschauen.

Gute Besserung! 

vielen dank mach ich ja man macht sich halt sorgen ich denke immer am schlimmsten :(

0

Geh zum Arzt! Der kann dir sagen, ob es vielleicht ganz normale Nebenwirkungen deiner Medikamente sind. Sprich mit ihm/ihr auch über deine Ängste! Sollte es tatsächlich einen Verdacht auf Tumor etc. geben, werden Sie ein MRT machen. Bei Migränepatienten wird das z.B. immer gleich abgeklärt. Allerdings würde ich mir nicht ganz so viele Sorgen machen. Es gibt wirklich viele verschiedene Krankheitsbilder auf die Schwindel und Kopfschmerzen passen (trinkst du genug?).. mit einem Tumor malst du gleich den Teufel an die Wand. Klär es ab und geh zum Arzt!

ich weiß ich denke immer am schlimmsten :( ja danke mach ich

1

bei einem Hirntumor hat man außer starken Kopfschmerzen auch Sehstörungen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen, manchmal Ohnmachsanfälle, evtl. auch Gewichtsverlust usw. Es gibt sehr viele Ursachen für dein Problem, was es genau ist kann nur ein Arzt sagen, an die Schilddrüse glaub ich eher nicht.

Sonst geht es mir eig ganz gut
Kopfschmerzen sind nicht so stark und oft aber der Schwindel macht mir Angst.

EEG wurde schon Mal gemacht

Frag die Ärzte die das verschrieben haben.

Was möchtest Du wissen?