Angst vor Führerschein, was kann man gegen diese Angst tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mach dir keine Sorgen! Ich hatte auch die Panik und es war gar nicht so schwer. Der Fahrlehrer nimmt viel Rücksicht darauf, ob man schon etwas kann oder nicht und zuerst beginnst du in ruhigen Gassen und später wird es mehr... Ich hatte mir damals noch ein paar Fahrstunden zusätzlich vor der Prüfung genommen, weil ich so viel Angst hatte und Sicherheit für mich wollte ... Und dann schaffte ich den Führerschein beim 1.x

Also keine Angst, geh ein paar Mal in die Fahrschule und es wird dir Spaß machen und du wirst merken, dass es nicht sehr kompliziert ist!

Liebe Grüße, Bigmac :)

Ich hab jetzt auch mit dem Führerschein begonnen, dabei hatte ich auch Angst das Ganze nicht zu verstehen. Aber die Angst verflog recht schnell nach dem ersten mal Auto fahren. Als ich dann das zweite mal ins Auto stieg freute ich mich schon auf die Fahrt. Durch die mentale Unterstützung meines Fahrlehrer, der mich jederzeit korrigiert packt man das auch im Nu. Da musst du dir keinerlei Gedanken machen. Also ich denk an dich und drücke dir die Daumen :^D Des weiteren entschuldige ich mich für meine Rechtschreibung.

Am Anfang ist es wirklich Kompliziert aber mit der Zeit muss man gar nicht mehr überlegen stell dir vor es ist wie Fahrrad fahren am Anfang verzweifelt man fast aber wenn man es kann, macht man es automatisch (=

Das ist alles halb so wild. Klar macht man sich am Anfang Gedanken. Aber wenn du erstmal angefangen hast,wird das schon. Außerdem kannst du sooft nachfragen,wie du willst,denn Fahrlehrer sind ja schließlich da, um dir alles zu erklären, egal wie oft. Hatte mir anfangs auch Gedanken gemacht und hey,hat doch geklappt also bin ich mir sicher, dass du es auch schaffen wirst! :)

Ist nicht berechtigt. Autofahren ist eigentlich ziemlich einfach, und wenn man sieht welche Idi** auf den Straßen fahren, dann kann es auch nicht so schwer es zu lernen. Dafür gehst du ja in die Fahrschule.

der fahrlehrer erklärt dir das so lange bis du es verstehst :) auch während der fahrt sagt er dir was und wie du es machen sollst :) ich bin immer mit meiner mutter auf ner straße gefahren wo wenig autos fahren bevor ich mit dem führerschein angefangen hab vllt kannst das auch mal versuchen dass ist es nicht mehr sooo neu :)

Keine Sorge, das hat jeder gelernt, und der Fahrlehrer hilft Dir dabei.

Bis jetzt hat das fast jeder geschafft, warum nicht auch du? Ist halt alles neu und fremd aber der Fahrlerher wird dich schon ranführen, der kennt sich da aus ;-)

Alles babyleicht mach dir keine Gedanken auch du wirst es schaffen:3

Was möchtest Du wissen?