Angst vor Freundschaften?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann deine Lage wirklich sehr gut verstehen.

Mir geht es ähnlich.

Ich hatte schon ein paar ziemlich gute Freundschaften in meinem Leben - leider sind diese in den letzten Jahren alle in die Brüche gegangen. Das hatte zuvor viele Jahre lang gehalten und sich immer mehr vertieft und dann Schwupp - weg waren sie... das kam sehr überraschend.. 

Nun bin ich eher allein - nur mit oberflächlichen Kontakten.

So wie meine derzeitige Situation ist glaube ich, dass es für mich auch schwerer sein wird eine normale Beziehung zu einer anderen Person aufzubauen. Ich fühle mich gerade wie ein VIP und denke mir, dass Leute die sich mit mir abgeben schnell dafür bekannt werden könnten, was bestimmt nicht jedermanns Sache ist. Ich chatte manchmal mit Leuten und treffe auch so neue Leute aber denke mir nun immer "Sie wissen zu viel"... xD Irgendwie kann man sich manchmal nicht mehr ganz natürlich begegnen - kommt mir vor...Ist eine komplizierte Geschichte.

So wie du schreibst kommt es bei mir so an, als wärst du eine sehr nette und umgängliche Person - mit der der Aufbau einer Freundschaft gut möglich sein sollte. Kann momentan noch nicht nachvollziehen, warum die alle keinen Kontakt mehr zu dir wollen.

Mein Eindruck ist es ja, dass es derzeit mehr Menschen ähnlich geht wie dir... ich weiß momentan auch nicht, wie ich neue Freunde finden könnte - und noch dazu komm ich mir so anders vor als die meisten.. Vielleicht in 10 Jahren dann wieder? 

Mir kommt es so vor als wären viele Menschen psychisch sehr angeschlagen und am gegenseitigen Vertrauen mangelt es auch öfter mal... das fühlt sich nicht so toll an... und hat für mich viel mit dem Kapitalismus zu tun... Ich setze auf Zeit - die Zeit heilt ja angeblich/bekanntlich alle Wunden und wenn man über die nächsten Jahre hoffentlich einige gute Erfahrungen/Erlebnisse hat/sammelt, wird sich das gut auf die Menschen auswirken und sie können sich wieder offener und natürlicher begegnen... That would be great!

So wie du schreibst, scheinst du sehr nett zu sein... mal angenommen du triffst auf andere Menschen die gerade eher offen für eine Freundschaft sind, dann könnte da auch was daraus werden. 

Versuchen könntest du es über Chats, Vereine usw. irgendwo wo man auf Leute trifft, die sich gerade eher wohl fühlen?

Ich gehe auch manchmal zu solchen öffentlichen Veranstaltungen.. - bis auf den Kapitalismus geht es mir ganz gut - würde ich sagen... :P

Sehr viel mehr fällt mir leider nicht dazu ein.. :S

Wir könnten mal chatten, falls das gegen deine Einsamkeit hilft - ich heiße auf Skype:  dummi2207

Vielen Dank für deine liebe & ausführliche Antwort und dass du dir die Zeit zum Schreiben genommen hast :) ! Werde ich jetzt als hilfreichste Antwort auszeichnen

1

hallo selena,

das ist echt furchtbar, tut mir wirklich leid für dich. am besten du verstellst dich nicht neunen leuten gegenüber. dann lernen sie dich richtig kennen. und bringen dir auch vertrauen entgegen, dann kannst du dich vllt auch leichter öffnen.

 nach einiger zeit kannst du auch offen darüber reden und bekommst vllt positive rückmeldungen von den personen. das kann dich auch stärken!

alles liebe und viel erfolg, larissa

Liebe Selena
Diese Frage hätte von mir sein können. Wie alt bist du?
Leider kann ich dir nicht weiterhelfen. Aber vielleicht fühlst du dich besser, wenn ich dir sage, dass du nicht die einzige bist.

Ich finde es vorallem schlimm, wenn man denkt die Freundschaft läuft gut, aber dann stellt sich heraus, dass man für die andere nicht sowichtig ist. Und man wird nie oder fast nie irgendwo eingeladen. Niemand scheint richtig Interesse zu haben oder will mit dir was unternehmen. Du fragst dich "Stimmt was mit mir nicht?" Versuchst eine gute Freundin zu sein. Bist da, wenn man dich braucht. Du bist ehrlich und loyal, aber anscheinend reicht es nicht aus.
Klar kann man denken, dass das alle falsche Freunde sind. Doch mal ganz ehrlich, das kann ja wohl nicht sein, dass jeder den man trifft ein "falscher" Freund ist. Schliesslich schaffen es ja auch andere Freundschaften aufzubauen. Also wieso schafft man es selbst nicht?
Ich wünschte, ich wüsste die Antwort.

Danke für deine Antwort. Ich bin 21. Ich hoffe, dass wir in Zukunft bessere Erfahrungen in dieser Hinsicht machen werden :(

0

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, weshalb sie sich von Dir abgewandt haben könnten? Normal ist das eigentlich nicht, es ist möglich, daß sich die Freundschaft mal  lockert, wenn man sich länger nicht sieht, nur die Nummer gleich zu löschen, ist verwunderlich. Wollten sie sich möglich öfter mit Dir treffen, und Du hast abgeblockt, so daß sie dachten, Du möchtest keinen Kontakt mehr? Denk mal über alles nach, was der Grund sein könnte. Ruf Du sie doch einfach mal wieder an!

Hallo.
Glaub mir ich habe 2 Freunde auf Dauer. Mit dehnen kann ich alles bereden  die mit mir auch. Mehr sind nur Gesprächspartner, Bekannte, aber keine Freunde so wie sie sich wünscht.

Mit Gruß

Bernd. aus dem Oldenburger Münsterland.

Du musst einfach offen bleibne für neues. Anders kommst du nicht durchs Leben. Der Mensch ist ein Rudeltier, also knüpfe freundschaften. Später wirst du merken was du für tolle vorteile du dadurch hast.

Was möchtest Du wissen?