Angst vor Flug wegen Terroristen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

zu Deiner Frage:

Angst vor Flug wegen Terroristen?

Ist es zur heutigen Zeit gefährlich zu fliegen?

Das Flugzeug ist immernoch das sicherste Verkehrsmittel.

Es ist wesentlich sicherer als das Auto.

Auch wenn in gewissen Abständen immer Mal Flugzeuge entführt werden, ist es wesentlich wahrscheinlicher mit einem Auto in einen Unfall verwickelt zu werden.

Letztendlich setzen wir uns trotzdem jeden Tag ins Auto.

Ob Billigfluglinie oder Linienmaschine, das Risiko bleibt das gleiche. Wie bereits in einem anderen Beitrag richtig beschrieben, für die Sicherheit ist der jeweilige Flughafenbetreiber verantwortlich.

Natürlich bleibt immer ein gewisses Restrisiko. Das wird sich auch nicht ändern.

Ich würde mich jederzeit in einen Flieger setzen.

Mach Dir keine Sorgen und genieße Deinen Urlaub.

Alles Gute für den Neustart in Deiner neuen Schule.

Herzlichen Gruß,

RayAnderson

"Aber ich habe Angst, dass irgendwer eine Bombe an Bord schmuggelt." 

Gegenmittel: Nimm selbst eine Bombe mit! Die Wahrscheinlichkeit, zwei Bomben im gleichen Flugzeug zu haben, ist nahezu Null! 

Im Ernst: Bomben an Bord haben nichts mit der Airline zu tun, denn die Überwachung und Kontrolle untersteht dem Flughafenbetreiber bzw. den für die Sicherheitsüberprüfung zuständigen Behörden. 

Es ist nicht gefährlicher zu fliegen als in den Siebziger Jahren, in denen die PLO regelmäßig Flugzeuge entführte bzw. Bomben an Bord schmuggelt; eher das Gegenteil ist der Fall. 

was soll man darauf antworten?

die wahrscheinlichkeit ist extrem gering. passieren kann freilich immer was.

kann auch sein, dass ein triebwerk der maschine aus- (oder ab-) faellt, der pilot durchdreht und gegen einen berg fliegt oder ein bombenanschlag am flughafen passiert.

die gefahr besteht aber nicht nur "in heutiger zeit", diese gefahr besteht immer.

also, es ist alles so gefaehrlich oder ungefaehrlich wie immer.

Was möchtest Du wissen?