Angst vor Fehlern von der Pille?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Falls du es noch nicht hast, solltest du ein Gespräch mit deiner Frauenärztin führen, bei dem du alle deine Bedenken äußerst und Fragen stellst, die du noch hast. Damit wirst du dich sicherer fühlen.
Wenn du außerdem der Pille nicht vertraust, verhüte zusätzlich mit Kondom. Das ist als zusätzliche Absicherung sowie auch gegen Geschlechtskrankheiten ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann immer etwas schief gehen, ob mit Pille oder anderen Verhütungsmitteln. Die Pille ist eine der sichersten Verhütungsmitteln. Nach einer Weile wirst du nicht mehr daran denken, dass irgendetwas schief gehen könnte. Außerdem kannst du neben der Pille ja auch noch mit Kondom verhüten. Doppelter Schutz und keinerlei Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei richtiger Einnahme ist die Pille zu mindestens 99,9% sicher, einfach so hört sie natürlich nicht auf zu wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ganz einfach. Nimmst du sie nach Anweisung wirst du nicht schwanger. Bist du nicht in der Lage sie regelmäßig zu nehmen oder an andere Dinge zu denken (Erbrechen, Antibiotika usw..) solltest du was anderes nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es werden immer mehr gravierende Nebenwirkungen der Pille bekannt.. Habe sie auch schon seit längerem abgesetzt. Überleg dir das bitte wirklich gut! Gibt auch einige alternativen. Bin mit meiner Spirale sehr zufrieden und wieder gesund seit ich die Pille abgesetzt habe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille korrekt nimmst, dann schützt sie zu 99,9%. Wenn du dir trotzdem unsicher bist, dann verhütet noch zusätzlich mit Kondom

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe doch mal zu deine Frauenärztin es gibt auch noch eine andere Verhütung. Meine Tochter hat ein Stäbchen unter haut eingesetzt bekommen für zwei Jahre. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige 100% Schutz vor Schwangerschaften ist Abstinenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?