Angst vor eventuellen Stalker?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch, wenn Du nicht der Typ dazu bist, werde ihm gegenüber klar und deutlich!

Lehne seine Angebote ab, OHNE Begründung. Wenn er fragt, warum, sag "ich möchte das nicht."

Du mußt das lernen! 

Klar wird er das nicht mögen. Vielleicht hält er dich auch für zickig. Na und? Du kannst es nicht jedem recht machen wollen, weil deine Lebensqualität darunter leidet. Du versteckst dich und hast Angst, rauszugehen. Das geht gar nicht! 

Du darfst zickig sein, unhöflich und wenn alles nicht hilft, darfst Du ihn auch anbrüllen. Verabschiede dich von dem Gedanken, immer nett sein zu müssen. 

Er weiß genau, dass Du Angst hast, unhöflich zu sein. Das nutzt er aus. Mach ihm einen Strich durch die Rechnung und sage "Nein!" 

Laufe nicht vor der Situation davon. Erwarte diese und sage "Nein." Wird er sauer, dann wirst Du es auch. Wie kann er es wagen, Dich zu belästigen!

Versuche das erstmal im Kopf durchzuspielen. Übe das "Nein-Sagen" in deiner Wohnung vor dem Spiegel. Das hilft.

Du schaffst das! Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon Angst hast, vor die Tuer zugehen, dann ist das wirklich schon zu viel.

Da du nicht der Typ zu sein scheinst der sagt "Lass mich in Ruhe!", sollte das dein Vater tun. Auch wenn du nicht mehr minderjaehrig bist und nicht mehr zu Hause wohnst, ist er sicher an deinem Wohlergen interessiert, und ausserdem geht es ja um seinen Bekannten.

Wenn das auch nicht hilft, schalte die Polizei ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buchstabenfeuer
22.07.2016, 13:05

"Auch wenn du nicht mehr minderjaehrig bist und nicht mehr zu Hause wohnst, ist er sicher an deinem Wohlergen interessiert"

Leider nicht eher, dass Gegenteil ich hatte in meinem Elternhaus schon Probleme mit Gewalt...und daher keinen Kontakt mehr

0

Was möchtest Du wissen?