Angst vor erstem frauenarzt termin :(

5 Antworten

Ich bin selber 14 und habe meinen ersten Termin beim Frauenarzt schon hinter mir. Du kannst dir die Pille verschreiben lassen ohne eine Untersuchung. Der Frauenarzt wird dich nur untersuchen wenn du dazu bereit bist er wird mit dir reden so schlimm ist das wirklich nicht keine angst lg

am ersten termin wird meistens nur geredet. schildere dem arzt deine ängste, und sag ihm, dass es für dich neu ist. für eine erste untersuchung wirst du einen neuen termin bekommen, der nach deinen tagen sein wird. auch wird er dir vorher alles erklären. kopf hoch, das wird schon.

Also erstmal kannst du trotzdem hingehen auch wenn du deine Tage bekommen hast, das ist sogar gut dann kannst du wenn er sie dir verschreibt gleich mit der Pille anfangen :)

Dazu muss ich dir aber noch sagen das die Pille eigendlich kein Medikament gegen Pickel ist, das sie dagegen hilft ist nur eine Nebenwirkung die nicht bei jeder Frau mit jeder Pille auftritt !

Zur eigendlichen Sache! Ich hatte damals auch total angst und ich weiß das ich dir diese nicht nehmen kann bis du es hinter dir hast, ich werde trotzdem versuchen dich zu beruhigen ok?

Erstmal, nicht jeder Arzt untersucht dich wenn du die Pille willst und vor allem wenn du noch kein Sex hattest. Aber ich gehe mal davon aus das er es tun wird, da das eigendlich wichtig ist, früher oder später musst/solltest du eh regelmäßig zur Kontrolluntersuchung gehen !

Als erstes wird der Arzt mit dir reden, er wird dir Fragen stellen, wie lange du deine Tage schon hast, ob du sie regelmäßig hast, ob du dabei schmerzen hast oder andere Probleme, ob du schon Sex hattest, ob du rauchst, alles was eben für ihn wichtig ist, es ist somit auch wichtig das du alles ehrlich beantwortest !

Die eigendliche Untersuchung teile ich mal in zwei Schritte: Untersuchung der Brust und Untersuchung des Genitalbereiches! In Welcher reinfolge es gemacht wird ist unterschiedlich !

Die Untersuchung der Brust wird meist zu erst gemacht, hierfür musst du dich obenrum frei machen, der Arzt betrachtet nun deine Brust und wird sie abtasten, er wird dir hierbei erklären was es mit Knötchen und all dem auf sich hat und wie du sie selbst findest falls welche da sind. Danach kannst du dich oben rum wieder anziehen, du wirst also nie ganz nackt sein !

Die Untersuchung "da unten" dauert etwas länger, dazu musst du dich unten rum komplett ausziehen, es empfiehlt sich vielleicht einen Rock anzuziehen den du einfach hochziehen kannst, dann fühlt man sich nicht ganz so nackt :) Dann gehts ab auf "den Stuhl" , der ist eigendlich ganz bequem :D

Der arzt Betrachtet sich nun alles von außen, tastet deinen Bauch ab. Dann führt er vorsichtig ein bis zwei finger in dich ein, das tut NICHT weh ! und tastet den bereich von innen ab ! Dann wird er evtl. ein Spekulum in dich einführen damit er einen Abstich mit einem überlangen wattestäbchen nehmen kann. Auch das tut nicht weh !! fühlt sich witizig an ;)

Das wars dann eigendlich auch schon, dann darfst du runter, dich wieder anziehen und dich nochmal mit dem Arzt unterhalten, er wird dir ein Rezept geben, dir dazu noch was erklären wie man die Pille nimmt etc. und alles ist gut :)

Eigendlich gar nicht schlimm oder? :)

Aber wie gesagt, es kann sein das du gar nicht untersucht wirst, viele Ärzte untersuchen dich vor dem ersten mal nicht, wobei ich das nicht verstehen kann und bei jedem FA bei dem ich bisher war wurde mir gesagt wenn man die pille will muss man sich untersuchen lassen ! ;)

Lass es einfach auf dich zukommen und versuch dich nicht so verrückt zu machen ja?

Liebe Grüße!

Was möchtest Du wissen?