Angst vor ernsthaften Krankheiten

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Von soetwas bekommst du keinen Krebs, und schon gar nicht so schnell. Worauf du aber achten solltest ist dass du nicht viele Zusatzstoffe zu dir nehmen solltest, Es und so, weil davon einige im Verdacht stehen Krebs auszulösen. Wenn man sich nicht sicher ist wo der Schuh drückt, kann auch eine Blutuntersuchung nach der Spagyrik helfen, oder ach Haaranalyse. Im Blut können ide jedes Organ einzeln betrachten, haben bei einner Bekannten einen Darmpilz, und bei meinem Freund eine Magenschleimhautendzündung festgestellt. Ist nicht ganz billig (ca. 150-200€), aber lohnt sich wirklich! http://www.spagyrik.com/ das ist ein Anbieter. Da stehen auch Ärzte und Heilpraktiker die mit denen zusammenarbeiten. An sonsten für die Zukunft, einfach mal gesünder ernähren. Hilft ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, dass hat nichts zu bedeuten. Du hast vielleicht nur etwas verstopfung :-) Apfelsaft kann da helfen ;-)

Mach dir nicht zu viele Sorgen. Denn das macht krank wenn man sich zu viele Gedanken macht. Du bildest dir irgendwas ein. Hej, du bist gesund! Der Arzt hat dich durchgecheckt, alles in Ordnung :-)

liebe Grüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michael43
20.11.2012, 21:27

Hallo Du ich kenne das auch bei jeder Kleinigkeit die man am Körper merkt denkt man immer gleich das schlimmste,und das mit deiner Bauchspeicheldrüse natürlich kann man da irgend wann mal was mit bekommen ich glaube aber nicht du erst mal bist du zu Jung und zweitens ist das nicht so häufig das man da Krebst bekommt und wenn dein Blutbild in Ordnung ist dann hast du da auch nichts im Blut kann man alles sehen auch mit der Bauchspeicheldrüse,du musst lernen mit deinen Ängsten um zu gehen,ließ dir mal den Artikel der ist ganz Interessant,http://www.psychosomatische-stoerung.info/verlauf/ mache dir nicht so viel Gedanken,dann wird es auch mit deinen Ängsten. Gruß:

0

Wenn du schon Angst hast, dann ernähre dich doch gesünder! Und trinke viel Wasser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobRobin
29.10.2012, 21:37

Ich bin schon dabei. Ich trete bei Süßigkeiten etwas kürzer und esse mehr gesünder.

0

ich glaub du leidest an hypochondrie, mehr aber auch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

versuche dich vernünftig zu ernähren, du bist kein kind mehr die nur auf seine bonbons fixiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich von Süßigkeiten ernähren? Oh gott na klar kackst du dann brocken und Diabetes ist vorprogrammiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?