angst vor english Referat?

4 Antworten

Einfach dir selber mit lauter Sprache halten und noch besser vor einem deiner Familie oder Freunden, die Englisch können. Sie sollen nur zuhören und dann hinter her die Stolpersteine mit dir besprechen. So habe ich das gemacht, wenn ich Chemiereferate vor Medizinern und Biologen halten musste.

In der Tat: Das ganze Militär Vokabular ist sehr umfangreich, zu mal es ja keinen Alltagbezug gibt.

Und dann könntest Du Erklärfilme auf Englisch zum Bürgerkrieg schauen und versuchen sie zu verstehen. Allerdings, wenn ein Südstaatler mit sehr starkem Akzent loslegt, dann kann es sehr schwierig oder gar unmöglich sein ihn zu verstehen. Aber Dokus von History und Discovery haben gute Sprecher.

Viel Erfolg bei deinem Referat.

Ein Stift in der Hand. Dadurch wird der Stress und die Nervosität auf den Stift übertragen.

Und keine Angst vor Fragen, wenn du alles verstanden hast dann kannst du alles beantworten und es ist voll normal dass du nicht alle Vokabeln kannst.

Du kannst dich nur sehr gut vorbereiten, vielleicht sogar ein paar Soll-Bruchstellen einpflegen und dir Formulierungen für das Referat überlegen, die du benutzen willst. Dann kannst du üben und vor deiner Familie vortragen, um das Lampenfieber zu bekämpfen.
Und so ein kleiner persöblicher Tipp: Gib einen S**** auf deine Zuhörer. Was soll denn passieren?

dass sie vielleicht eine Frage stellen die ich gar nicht beantworten kann

0
@daniel180766hhz

Dann sag das halt. Es ist nicht schlimm, wenn man nicht alles weiß. Und wie gesagt: lass vielleicht eine bestimmte Sache weg, die so offensichtlich ist, dass dich jemand danach fragen muss und du die Antwort quasi parat hast.

0

Alleine kann ich gut Englisch lesen/sprechen,nur in der Klasse klappt es nicht.

Ich(15,9.Klasse) bin eigentlich eine gute Englischschülerin. Mir macht das Fach Spaß und ich mache immer mündlich und schriftliche gerne mit. Zuhause lese ich englische Texte sehr flüssig und fast fehlerfrei,doch in der Klasse schaffe ich das einfach nicht. Einzelne Wörter kann ich schon ohne zu stottern sagen,doch wenn ich mal einen Text (freiwillig) vorlesen möchte, stocke ich und verhaspel ich mich öfters,was mir sonst alleine nie passiert. Es kann nicht daran liegen,dass ich Angst vor der Klasse habe. ich verstehe mich gut mit jedem und dementsprechend macht es mir nichts aus vor der Klasse in Englisch zu sprechen. Schüchtern bin ich nicht,eher sehr lebhaft. Mein Lehrer meinte,dass ich einen leicht amerikanischen Akzent beim reden habe (woher ich das habe weiß ich nicht). Könnte das vielleicht der Grund zum Stottern sein? Immerhin wird in der Schule versucht britisches Englisch beigebracht zu bekommen und ich bin die Einzige,die amerikanisch spricht. Mich freut das eigentlich,doch könnte es sein,dass es in meinem Unterbewusstsein eine Unsicherheit auslöst,weil ich Angst habe dass mich andere auslachen oder so? Ich halte morgen ein Referat auf Englisch! Mein letztes Referat war die Hölle! Obwohl ich vorher geübt hatte,musste ich dauernd stottern und war sehr nervös. Das Referat gealng mir trotzdem,wegen des guten Inhalts,doch ich möchte nicht,dass mir das wieder passiert.

Deshalb die Frage,wieso ich Zuhause so fehlerfrei lesen kann und in der Schule alles schief läuft? Findet jemand einen Grund? Und was kann ich dagegen tun?

Danke:)

...zur Frage

Redeangst - Unselbstbewusst, Probleme mit dem Sprechen!?

Guten Tag an alle,

in diesem Beitrag geht es darum, dass ich Probleme habe mit Menschen in englisch zu kommunizieren. Ich bin ziemlich gut in englisch (habe in Amerika für eine lange Zeit gelebt, bin seit 3 Jahren mit einer Amerikanerin zusammen und in der Uni schreibe ich nur Einsen). Nach Aussage von Amerikanern habe ich auch einen sehr schwachen Akzent und könnte sogar als Muttersprachler durchgehen (natürlich nur die Aussprache, nicht das Vokabular).

Das Problem ist, dass ich total ungerne auf englisch rede sobald dort deutsche sind. Ich habe angst Fehler zu machen, werde nervös und ich fühle mich total dumm. Zudem kommt noch, dass ich total ungerne vor Menschen sprechen kann.

Ich weiß nicht was ich für ein Problem habe aber es nervt total und ich bin von mir selbst total enttäuscht.

Kennt jemand das Problem und weiß eine Lösung?

LG

...zur Frage

Wie kann ich meine Motivation in Englisch steigern?

Hey,

ich bin zurzeit nicht sonderlich gut in Englisch, sprich, ich habe einen Unterkurs in diesem Fach.

Das Problem ist, dass ich keinerlei Interesse am Fach und an den Themen habe. Mein relativ schlechtes Vokabular ist dabei nicht gerade produktiv, weshalb meine Aufsätze/Essays in Arbeiten nahezu immer schlecht ausfallen. Ich weiß einfach nie, wie ich dieses oder jenes auf Englisch gut ausdrücken kann oder beim Erklären von Sachverhalten in die Tiefe gehen könnte. Ich brauche immer Ewigkeiten bis ich ein paar gut formulierte Sätze mit Oberstufe gerechtem Vokabular bzw. Ausdrucksweise geschrieben habe.

Mündlich bin ich auch schwach, melde mich auch sehr selten. Hausaufgaben erledige ich nur selten, da ich nicht möchte, dass ich meine Texte vorlesen muss. Ich habe da immer Angst, andere würden mich auslachen... wenn auch nur gedanklich.

Ebenso kann ich mich im Unterricht kaum konzentrieren. Zum Beispiel beim eigenständigen Lesen englischer Texte dauert das immer lange, bis ich überhaupt damit anfange. Meist lese ich zwar dann auch, aber nichts von dem, bleibt im meinem Kopf hängen, auch wenn ich den Text eigentlich verstehe.

Für andere Fächer kann ich mich auch meist motivieren etwas zu machen, aber in Englisch klappt das so gut wie nie.

Meine Englischlehrerin hatte mit mir wegen meiner schlechten Noten auch schon ein Gespräch mit mir, ging von ihr aus. Da habe ich aber nur das mit dem fehlenden Vokabular gesagt, nichts weiter. Manchmal ist sie bei der Hausaufgabenkontrolle oder ähnlichem schon richtig "angepisst", da ich diese eigentlich nie habe. Hilft es vielleicht, wenn ich mit ihr darüber mal rede?

Könnt ihr mir irgendwie helfen, mich besser für Englisch zu motovieren?

lg, Amy

...zur Frage

Angst davor frei vor der Klasse zu sprechen, was tun?

Eigentlich bin ich nicht allzu schüchtern gegen über meiner Klasse. Jedoch habe ich panische Angst frei vor der Klasse zu sprechen. Ganz besonders bei Rollenspielen. Am Freitag musste ich ein Vortrag vor nur 10 Leuten halten und da war ich schon ganz aufgeregt. Mir wurde versichert, dass man nicht gemerkt hat, dass ich aufgeregt war. Jedoch denke ich das shcon, da meine Stimme gezittert hat und ich unsicher war, obwohl ich alles auswendig konnte. Bald muss ich wieder ein Referat halten und Theaterstücke vorführen vor der Klasse. Aber ich möchte unbedingt gut vorbereitet sein und wissen, dass man mir meine Aufregung nicht anmerkt und dass meine Stimme nicht zittert. Was kann ich tun gegen meine Angst vor Referaten, Rollenspielen und frei reden vor vielen Leuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?