angst vor einnahme von itraconazol(vor nebenwirkungen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann den sorglosen Kommentar von pas19zk nicht ganz nachvollziehen. Ich habe bei der Anwendung von oralen Antimykotika ( auch von Itroconazol) bei Patienten neben Übelkeit und Erbrechen(dies nicht einmal selten) auch Veränderungen von Leberenzymen(SGOT, SGPT, jGt) und Blutbildveränderungen (Thrombo-und Leukopenie) gesehen. Deshalb sollte man vor einer oralen Anwendung wirklich erschöpfend (zeitlich ausdauernd und präparatewechselnd) behandelt haben. Bei der Behandlung von Pilzerkrankungen sollte man nie ungeduldig werden ! Auch sollte man auf jeden Fall Pilzkulturen angelegt haben und mit diesen Resistenzbestimmungen machen. Wenn das langfristig wirklich keinen Erfolg gebracht hat und die Wertigkeit der Erkrankung höher ist als die möglichen Nebenwirkungen, erst dann sollte man orale Antimykotika einsetzen !!

Hey, keine Angst. :) Das trifft meist auf Menschen zu, bei denen bereits eine andere schwerwiegende Erkrankung (z.B. Immunschwäche, Herzinsuffizienz = Herzmuskelschwäche) bekannt ist und die bestimmte andere Medikamente regelmäßig einnehmen müssen. Auch das Alter spielt dabei eine große Rolle, wonach ältere Patienten immer gefährdeter sind als jüngere, v.a. wegen des etwas schwächeren Immunsystems. Auf (mögliche) Nebenwirkungen müssen die Hersteller zwar hinweisen; die von dir angegebenen unerwünschten Wirkungen kommen jedoch bei Einnahme von Azolderivaten wirklich sehr selten vor. Man soll nicht gleich immer alles auf sich selbst beziehen, auch wenn eine gewisse Vorsicht bei der Einnahme von Medikamenten generell angebracht ist und ich deine Frage daher richtig finde. :-)

Achte einfach auf die Anweisungen deines Hautarztes, d.h. über welchen Zeitraum und in welcher Dosis du die Tabletten nehmen sollst und dann sollte alles kein Problem werden. Er wird schon wissen, warum er dir das verschreibt und würde so etwas nie nachlässig tun. Itroconazol nehmen auch viele andere Menschen ohne Probleme ein. :-)

danke hat mir geholfen ;) würde deine antwort auch gerne als hilfreichste antwort auszeichnen, geht aber gerade i-wie nicht..

0

Was möchtest Du wissen?