Angst vor einer schilddrüsenunterfunktion?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Abklärung des Schilddrüsen Status führt der Radiologe durch. Die Blutwerte allein (HA) sind nicht immer ausreichend aussagekräftig, Nach 2 SD-Operationen 1978 und 1996 glaube ich mitreden zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toneRing
19.07.2017, 20:14

dann kann ich mir eine üw zum Radiologen holen ? was wird dann dort gemacht

0

Wenn du tatsächlich eine Schilddrüsenerkrankung haben solltest, dann werden auch deine Symptome mit der Einnahme supplimentierender Hormone ziemlich schnell verschwinden.

Angst brauchst du vor der Erkrankung an sich nicht haben. Falls du daran leiden solltest, wirst du regelmäßig Tabletten nehmen müssen und gut ist.

Am besten schaust du dich unabhängig vom Ergebnis schon mal nach einem Endokrinologen oder sehr guten Internisten, beide an besten mit Schilddrüsen-Spezialisierung, um. Die Wartezeit auf einen Termin ist bei den guten gerne mal abenteuerlich lang.

Ansonsten kämen auch noch andere Nährstoffmangel in Betracht für deine Schilderung. Aber mit dem Blutbild erhältst du schon mal einen guten Überblick.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte nicht nur den TSH überprüfen lassen, sondern auch die freien Werte (ft3 und ft4). Nur nach diesen werten kann man eine unterfunktion ausschließen oder ggf einstellen!

Denke auch an Vitamin D, Vitamin B12 und Eisen. Die Symptome können auch daran liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was mit dir ist, wird wohl die blutabnahme zeigen denn ansonsten hätte der doc diese nicht angeordnet. hier kann niemand hellsehen, also warte ab was rauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toneRing
06.03.2017, 14:11

Er hat die mir nicht angeordnet ich hab angerufen und gesagt ich will eine Überprüfung des TSH wertes

0

Was möchtest Du wissen?