Angst vor einem Refrat in wenigen Stunden, wie beruhigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


Hallo,


langfristig gesehen,



sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Redeangst zu

überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.


Weitere Tipps:


- Den Referatstext nicht auswendig lernen. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.



- Den Text trotzdem schriftlich ausformulieren, anhand des ausformulierten Textes Stichwortzettel erstellen und das Referat in der Schule anhand
des Stichwortzettels vortragen.



- Den Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren, deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. üben. Letztere können dann auch
gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit, Länge usw. geben



- Wenn man vor der Klasse steht, sich einen Punkt weit im Raum suchen, auf den man sich während des Vortrages konzentriers. Nicht auf Mitschüler schauen,
die Faxen machen können, die helfen einem nicht. Hat man einen Freund in der Klasse, kann man sich auch auf ihn konzentrieren und er kann einem gegebenenfalls
aufmunternde oder vorher abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.



- Vielleicht auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS besuchen.



- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen
vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.



Viel Glück und Erfolg für das Referat!



:-) AstridDerPu



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
15.01.2016, 15:09

Dankeschön :)

Wir haben deine Antwort zwar erst ziemlich kurz bevor es losging lesen können.

auch wenn das jetzt komisch klingt, wir sind dann einfach mal in eine abgelegene Ecke vom Schulhof gegangen und haben uns gegenseitig schonmal Teile des Vortrages gehalten, dass hat echt was gebracht.

Nur das mit der Überwindung, war schwer, denn Üben können wir das nicht aneinander, da wir voreinander eh keine Hemmungen haben zu sagen was auch immer wir wollen, aber letztendlich hat es doch geklappt.

Naja, der Lehrer sagte, er tendiert so zum 2er Bereich, aber genau auswerten würde er es erst am Wochenende.

Also wünscht uns Glück :)

0

Tief durchatmen und euch klar machen, dass ihr gut vorbereitet seit. Den Stoff jetzt Stoff sein lassen und euch überlegen, dass es den meisten in dieser Situation genauso geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck während des Referates einfach die meiste Zeit zu einer deiner Freunde:) das hilft auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seid zu zweit.

Motiviert euch gegenseitig, falls der eine einen Hänger hat, redet für ihn weiter.

Verkauft euch als ein gutes Team und ihr werdet dafür eine gute Note bekommen. Vorausgesetzt, ihr habt euch gut vorbereitet.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunseen
15.01.2016, 08:24

Als Team sind wir gut.

Und gelingt es ja sogar, abgebrochene Sätze des anderen sinnvoll zuendezusprechen, was aber auf die meisten unheimlich wirkt

Und danke :)

0

Wenn ihr gut vorbereitet seit und das wissg solltet ihr keine Probleme haben. Denkt so, wenn ihr die 1 wollt, macht alles dafür. Viel Spaß und Glück.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xboyunknown
15.01.2016, 15:15

Wahrscheinlich wirds ne 2, genau wissen wirs aber erst nach dem WE

0

lampenfieber ist normal?

die vergeht? wenn man gut vorbereitet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?