Angst vor eigenem Sohn haben?

10 Antworten

Ist doch deine Sache.

Deine Mutter hat sicherlich keine Angst vor dir, ich würde das als "Da könnte man glatt Angst kriegen" interpretieren. Schließlich bist du immer noch ihr Sohn, sei es nun mit oder ohne Haaren.

Du solltest dir die Frage stellen, ob du deiner Mutter irgendwie einen Anlass für Angst gibst? Ist dem nicht so, dann dürfte alles in Ordnung sein.

Ich denke, das solltest du versinnbildlicht sehen!

Deine Mama kennt dich auf jeden Fall besser als ich, und wenn dich diese Worte verfolgen bin ich auch überzeugt, du würdest deiner Mama nie etwas antun wollen/können. Sag es ihr!!

Es ist für sie ungewohnt und diese rassistischen Typen haben eben zum größten Teil dieses Aussehen was die Angst bei deiner Mama auslöst.

Nimm ihr die Angst ..... du kannst es doch begründen!

Hi! Deine Mutter wird sich schon an deiner neuen Frisur gewöhnen. Das braucht etwas Zeit. Andererseits mache mit deinen Haaren was du willst und wie es dir gefällt. Und lasse dich blos nicht von anderen wegen deiner Glatze kritisieren. Das ist dein Geschmack, und der hat nichts mit Politik zu tun

Muss der Milchzahn gezogen werden und tut es weh?

Hallo ihr Lieben ... Ich habe morgen einen Zahnarzt Termin und habe totale Panik (wie immer )
Ich bin 14 jahre alt und habe noch einen Milchzahn
Dieser wackelt auch schon ganz leicht aber ich habe halt Angst dass der Zahnarzt sagt dass er ihn ziehen muss . Muss das sein ? Und wenn ja tut es sehr weh ?
Lg

P.S ich putze mir immer sehr gut die Zähne

...zur Frage

Dürfen Eltern den Kontakt zu einem Freund verbieten?

Also ich (M/16) habe eine Freundin (W/16). Das Problem ist das ihre Mutter ihr den Kontakt zu mir Verboten hat und auch fast den ganzen WhatsApp Chat von uns durchforstet hat. Sie wohnt in Stuttgart und ich in Berlin (Und ja wir haben uns schon sehr oft getroffen...). Ich habe sie in keinem Ansatz beeinflusst oder so...Sie war einfach nur glücklicher und ich weiß nicht weiter was ich machen kann oder vlt. sollte. Ich habe der Mutter schon angeboten mit mir und meiner Mutter zu reden und kennenzulernen, aber keine Antwort. Und Nein ich bin einer der 16-jährigen, die jedes Wochenende sich Vollaufen lassen. Ich bin einer der eine Ausbildung bei der Bahn macht als Lokführer. Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet...

...zur Frage

Nichts interresiert mich TEENAGER KEIN INTERESSE

Hey, bin seit ner Woch 16 und ein junge. Mein vater meinte mal ich könnte jtz die clubs abcheceken und so. Hab gelacht und gesagt ja mal schauen. Ich hasse das aber alles. Es juckt mich kein bisschen. Statt feiern lieber mit dem Auto von nem Kollegen mit ganz lauter Musik durch die Stadt fahren dass es jeder hört. Zocken tu ich auch gerne, ein kollegen dazu eingeladen und die nacht kann beginnen, bis u 6e morgens mit nem kumpel suchten und danach bisschen durchs dorf am morgen früh laufen. danach ganz durch machen oder schlafen. Das find ich am Wochenende geil aber feiern ist nicht mein fall. Ich werd jtz 1mal mit einem den ich kenne mitgehen und vllt gefällts mir ja, will nur nicht wie ein aussetziger da stehen. Aber Alkohol werd ich da vllt ein Bier trinken. Ich bin gar nicht gerne in der Öffentlichkeit besoffen und war es auch noch nie. Wenn schon Alkohol dann mit 1-2 Kumpels besoffen im dorf rum laufen und ein haufen krach machen. Aber das wars dann auch schon. Mein vater weiß jtz aber dass ich an nichts interesse habe und sagte gestern: "Du machst mir ein wenig Sorgen, du interessierst dich ja für nichts" Mein Vater hat ein Bruder, der wurde früher immer genannt: "Der mit der Sporttasche" und immer wenn er heim kam hat er seine Sporttasche gepackt und ist ins Training. Was daheim abging hat ihn nicht gejuckt, er hat nur kurz gegessen und dann zum Sport. Ich bin ungefähr genau so drauf. Mein Vater findet dass aber nicht gut und vor Allem nicht weil sein Bruder mit der Sporttasche zu Hause nicht sonderlich viel angepackt hat. Mein Vater meint auch ich soll mir ne freundin suchen, also so direkt sagt er es nicht aber hin und wieder so Anmerkungen. Sein Bruder hatte die erste Freundin erst mit 19. Ich finde das jtz eigentlich nicht so schlimm, er hat halt lieber trainiert. Natürlich wenn mir ein Mädchen jtz gefallen würde, würde ich da schon mein Glück vesuchen. Mir gefällt sein Lifestyle von seinem Bruder und momentan lebe ich so, man könnte fast schon von einem Vorbild reden. Am Wochenende bis um 14 Uhr auschlafen und Abends vllt ein Kollegen besuchen. Gut, auf Feste die hier im Ort statt finden muss man auf jeden fall gehen, da haben alle gute laune und so. Zusammengefasst sind meine interessen Sport, lange schlafen und mit meinen leuten chillen. Also kann er ja eig nicht sagen dass mich gar nichts interessiert.

Ist das ein schlechter Lifestyle ?

Ändert sich dass vllt noch ?

...zur Frage

Das gegenteil meiner Eltern..

Hi :)

Ich lebe mein Leben ziemlich ungeplant und Tag für Tag. Bin sehr spontan und mache mir keine Gedanken für die nächste Woche, geschweige denn die Zukunft. Ich gehe nicht jedes Wochenende und betrink mich maßlos (natürlich gehe ich ab und zu schon los) oder nehme Drogen aber mit Freunden abends was trinken und Shisha rauchen mache ich schon.

Nunja, mein Vater ist Anwalt und meine Mutter Amtsärztin, meine Schwester studiert ebenfalls Medizin. Ich besuche "nur" die Realschule und bin ein durschnittlicher Schüler. Womit ich total zufrieden bin, Geld ist für mich auf keinen Fall das wichtigste im Leben, esm ist zwar schön es zu haben, momentan bekomme ich von meinen Eltern noch alles geboten (z.B. Motorrad, Urlaube oder Fallschirmsprünge..). Aber später werde ich dieses Leben nicht leben müssen.

Dies verstehen meine Eltern aber nicht, ich bin sozusagen das schwarze Schaf in unserer Familie. Sie beschweren sich fast täglich bei mir.. Zu einem wirklichen Streit kommt aus aber nie, da ich ein sehr gelassener Mensch bin, der ihm lieber aus dem Weg geht.

Nun möchte ich aber endlich, dass sie mich so akzeptieren wie ich bin, hoffentlich habt ihr einen Rat :)

Schönen Abend noch :)

...zur Frage

Wegen der Periode mit dem Leistungsschwimmen aufhören?

Hallo,ich bin 13 Jahre alt und mache Leistungschwimmen.Aber ich hasse es schwimmen zu gehen,wenn ich meine Tage habe.Und ich benutze ungern Tampons.Wenn meine Tage leicht sind gehe ich gerne zum Training aber wenn sie stark sind(was meistens der Fall ist)gehe ich Unger es zum Training.Ich wollte wissen,was ihr benutzt Tampon oder Mensturationstasse?Ich kann das Training auch nicht ausfallen lassen.Und ich überlege halt auch mit dem Schwimmen aufzuhören,nur weil ich meine Tage habe.Aber mir macht das Schwimmen auch voll viel Spaß und ich will halt ungetane aufhören.Was würdet ihr sagen?Ich habe beim Training immer Angst,dass ich auslaufe,vor allem wenn die Jungs da sind.Was sind eure Tipps?
LG

...zur Frage

Darf mir meine Mutter mit 16 spiele ab 16 verbieten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?