Angst vor der Zukunft - hart studieren oder eine Beziehung eingehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, dass sich das mit einer Beziehung von selbst entwickelt, sich quasi findet, ohne dass Du etwas dafür aufgeben mußt. Du schreibst, dass Du keine Zeit dafür hast, um jemandem begegnen zu können; meiner Meinung nach liegt es jedoch an anderen Umständen, die zu einer Beziehung führen ...weswegen Du Dein Studium nicht an den Nagel hängen solltest. Ich verstehe, dass es schöner wäre, wenn man nach Hause kommt und sich auf jemanden freuen kann; doch wer weiß schon, was die Zukunft für einen bereithält. In diesem Sinne wünsche ich Dir viel Glück für alles Weitere  und dass Dir die Richtige so schnell wie möglich über den Weg laufen möge.🍀

Man kann durchaus beides unter einen hut kriegen, wenn man will und wenn man verliebt ist, will man auch. Da finden sich immer wege. Also würde ich so gar nicht denken, zumal du doch derzeit eh keine frau in sicht hast. 

Wird schon alles:)

Wie sagt Gandalf im Herr der Ringe: "Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist"

Es gibt kein richtig oder falsch. Es gibt nur die Entscheidung, die Du jetzt triffst und wie Du im Jetzt lebst. Alles hat seine zwei Seiten. Nirgends scheint immer nur die Sonne. Es weiß eh keiner, was noch alles passieren mag.

Also visualisiere einfach, was Du wirklich willst und tue das.

ich würde während dem studium nicht zu aktiv auf dir suche gehen... Du hast danach immer noch zeit... Wenn du einfach so jemanden kennenlernst dann nimm das als glücklichen zufall  und geniess es!

Wenn du den richtigen partner hast dann aufjedenfall beziehung. Weil geld und erfolg macht zwar zufrieden aber nicht glücklich.

Wenn es der falsche partner ist dann mach karriere und bleib am ball

Was möchtest Du wissen?