Angst vor der Schule (Mobbing)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Erfahrungen tun mir leid. Glaub mir, ich weiß, wie schlimm Mobbing ist. Aber sieh es mal so - die weiterführende Schule ist der ideale Zeitpunkt für einen Neuanfang! Sei einfach wie du bist, hab keine Angst und geh auf die Leute zu. Ich weiß, dass es schwer ist, aber je ängstlicher du bist, desto mehr kapselst du dich ab. Und je mehr du dich abkapselst, desto mehr zieht das geistig umnachtete Menschen an, die dich deswegen "aufziehen". Versuch einfach, ganz neu anzufangen! Und wenn es deine Lebensqualität so sehr beeinträchtigt, wie ich glaube... solltest du eventuell auch mal in Betracht ziehen, einen Psychologen aufzusuchen. Das ist keine Schande und kann wirklich weiterhelfen.

Hi, das tut mir wirklich leid für dich, dass du soviel elend erfahren hast. Aber ich kann di auch sagen, dass an weiterführenden Schulen nicht soviel Mobbing herrscht. Wenn dann, ist es nicht soviel schlimm wie bei einer Gesamtschule. Du musst auch bedenken, dass Mneschen erwachsener werden und reifer denken können. Und ich denke außerdem nicht daran, dass du mit deinen alten Klassenkameraden in einer Klasse kommen wirst. Zumindest nicht mit allen. Wünsche dir noch einen angenehmen ersten Schulag ;) Du packst das schon

LikeACandy 07.09.2014, 19:56

Danke! Nein keiner meiner alten Klassenkameraden ist in meiner Schule! Und mit denen will ich auch nichts mehr zutun haben

0

Je älter man wird, desto weniger Mobbing gibt es auch.

Als ich zum Beispiel in der 5ten /6ten /7ten Klasse war, wurden bei uns in der Klasse auch jeden Tag Leute grundlos gemobbt, nun komme ich in einer Woche in die 10te Klasse und man merkt, dass man reifer wird und niemand mehr irgendwas mit Mobbing am Hut hat. Falls dich jemand trotzdem runterziehen will, lass dir nichts anmerken, geh nicht auf ihn ein. Ich hatte damals auch immer Angst vor jedem und konnte mich nicht wehren und was gegen sie sagen. Als ich dann mit Kickboxen bzw. Sport angefangen habe, wurde ich immer selbstsicherer und " cooler ".

Versuch es auch mal mit einem Sport, den du dann regelmäßig machst und lass dir von anderen nichts vorschreiben!

Viel Glück.

LikeACandy 07.09.2014, 19:54

Ich hoffe mal dass das stimmt! Kickboxen ist zwar nicht meins aber ich werd schon was finden

0
Perix3 07.09.2014, 19:57
@LikeACandy

Ich war am Anfang auch nicht davon begeistert. Ein Freund von mir hat den Sport betrieben und mich dann dazu überredet auch mal zu kommen.

Ehrlich gesagt hab ich es am Anfang gehasst. Es war extrem anstrengedes Krafttraining und meine Reflexe waren auch nicht gut.

Ich zwang mich selbst den Sport weiter zu machen und dann kam irgendwann von selbst die Zeit, wo ich langsam den Sport anfing zu mögen, mein Körper wurde stärker und mein Selbstbewusstsein größer.

0

Aus welchem Grund wirst du denn gemobbt wenn ich fragen darf ?

LikeACandy 07.09.2014, 19:51

Ich weiß es nicht! Ich habe keinen was getan!

0

Was möchtest Du wissen?