Angst vor der praktischen prüfung hilfe?

2 Antworten

Ich habe mir damals auch immer eingebildet das ich auf einmal total schlecht gefahren bin. Das kommt aber nur daher, dass die Fahrlehrer auf jede Kleinigkeit achten, um dich bestmöglich korrigieren zu können. Besser meckert der Fahrlehrer als nachher der Prüfer in der Prüfung ;) jeder normale Mensch hat vor sowas Angst, versuche einfach nicht zu sehr aufgeregt zu sein. Wenn du deinen Prüfer kennenlernst und du vielleicht Glück hast, dass er nicht ganz so streng ist, wird deine Aufregung auch etwas weggehen. Viel Glück :)

Ich verrate dir mal meine Joker-Übung für die Selbstberuhigung und Abbau von akutem Stress ...

Klopfakupressur:

Du klopfst mit der rechten Handkante relativ schnell (etwa 180 bpm) auf die Oberkante deiner linken Hand. Der Auftreffpunkt liegt zwischen Daumen und Zeigefinger, mehr in Richtung Zeigefinger (also ca. 2 cm oberhalb der Kuhle von Daumen und Zeigefinger). Relativ fest klopfen, aber natürlich nicht super-fest. Das Ganze ca. 30 bis 60 sec. (es kommt nicht auf die genaue Zeit drauf an). Und diesen Vorgang immer wieder mal wiederholen und schön ausatmen dabei.

Weitere Tipps werden dir bestimmt andere noch geben!
Gute Fahrt! (:-))

Was möchtest Du wissen?