Angst vor der Praktischen Führerschein- Prüfung! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich finde man muss nicht immer gleich Medikamente schlucken wenn man mal nervös ist!

Meine praktische ist nicht lange her, Dezember letzten Jahres also kann ich deine Nervosität gut nachvollziehen. Vertraue einfach auf dein Können, deine Fahrschule und dein Fahrlehrer hätten es dir bestimmt schon längst gesagt wenn du nicht bereit dafür wärst. Gehe vor der Prüfung einfach alle Abläufe im Kopf durch, mir hat das enorm geholfen, als ich dann antreten musste lief alles fast automatisiert ab, ich habe in meinen Gedanken die Checkliste Punkt für Punkt abgearbeitet (Sitz richten - check, Lenkrad richten - check,  Spiegel richten - check, anschnallen -check)

Und während der Prüfungsfahrt selber musst du beim Spur wechseln sehr darauf achten, den 3S Blick deutlich zu machen darauf achten sie sehr.

Und ansonsten vertraue einfach wie gesagt auf dein Können dann klappt das bestimmt... Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehme eine Stunde vor der Prüfung eine NEUREXAN, dann klappt das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurent1709
10.09.2016, 10:53

ja und stellt Dir vor es wäre eine normale Fahrstunde das hilft

1

Was möchtest Du wissen?