Angst vor der Klasse etwas vor zu lesen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Übe mit deinen Freunden. Nimm dir 3-4 gute Freunde und rede vor denen bis du es Fehlerfrei kannst. Oder du kanns auch vor deinem Spiegel üben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ocean023
10.02.2016, 15:39

Das fand ich immer mega unangenehm.

Aber man kann es ja mal versuchen.

0

Ich kenne dieses Problem , habe aber ein Handicap ( Redflussunterbrechung = stottern beim lesen) 

Wenn du aber sonst keine Probleme mit lesen hast, dann brauchst du doch eigentlich auch keine Angst zu haben. Du könntest dich vorher ein wenig entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hat jeder.

Du könntest versuchen einen Abend vor dem Vortrag Abends alles noch einmal durch zu gehen und dich zu vergewissern das du alles kannst.

Und während du den Vortrag hältst kannst du dich auf dein Blatt (wenn vorhanden) konzentrieren und ab und zu auf einen Punkt weiter hinten im Zimmer gucken.

Außerdem hilft es nicht in die Augen anderer Leute zu gucken.

Hoffe das hilft bei dir, bei mir hat das immer ganz gut geklappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das Problem! Versuche dir Zeit zu nehmen, ließ langsam und mir hilft der Gedanke das du doch auch nicht auf jeden Fehler achtest den Klassenkameraden machen.d.h. Die anderen achten garnicht auf dich sondern lesen den Text mit. Versuch einfach dich nicht selbst zustressen(ich weiß das ist schwierig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Warum hast du denn Angst? Vor was hast du Angst? Das die anderen lachen? Warum sollten sie? Und wenn du dich verliest, dann lache einfach mit! Der Mensch muss auch über sich selber lachen können.

Du bist auch WER!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?