Angst vor der Betäubung beim Zahnarzt!

9 Antworten

also ohne dir angst machen zu wollen, aber ich habe bis auf einen einzigen zahn JEDEN gezogen bekommen, dazu alle 4 weisheitszähne und auch mein lippenbändchen bin ich los. dazu hatte ich einen feste spange. das war alles im grunde nix.

von den dutzenden spritzen die ich in dieser zeit bekommen habe, war keine so schmerzhaft wie die für das lippenbändchen. was zahnarztschmerzen angeht (meine mutter arbeitet in dem bereich, ich bin wirklich niemand der angst oder sowas davor hat), würde ich der betäubung beim lippenbändchen eine 10/10 geben. allerdings ist das bei mir unzählige jahre her und ich weiß nicht, inwieweit sich dort was getan hat.

"problem" an der sache sind nicht die spritzen ins zahnfleisch, sondern die von hinten in den gaumen, mir kamen damals die tränen gekullert, als die spritze dort rein ist.

sorry, aber da musst du durch.

Der Frontzahnbereich und der Gaumenbereich kann tatsächlich sehr unangenehm werden, wie unangenehm hängt zum einen Teil davon ab wie geschickt der Zahnarzt das macht und wie langsam er das Betäubungsmittel spritzt, je langsamer desto angenehmer.

Zum Vorbetäuben der Schleimhaut gibt es ein Oberflächenanästhetikum ( Bild unten ), sage Deinem Zahnarzt dass Du das gerne haben möchtest dann merkst Du den Einstich fast gar nicht, auf der Skala dann ca. 2-3.

Oberflächenanästhetikum  - (Angst, Zahnarzt)

Es piekst kurz, aber ist überhaupt nicht schlimm ;) Ich würde mal so sagen auf der Skala wären es so 2-4 Punkte, kommt auf deine Schmerzempfindlichkeit drauf an ;)

Narkose ohne Spritze

Hallo, mein Freund hat panische Angst vor Spritzen, da er aber ziemliche Probleme mit den Zähnen hat, muss sehr bald etwas passieren!!und auch generell falls was ist. Kann man eine Narkose machen ohne eine Spritze?????

...zur Frage

Lippenbändchen durchtrennen lassen?..........

Ich habe eine Zahnlücke zwischen den vorderen oberen Schneidezähnen. Hat das etwas mit dem Lippenbändchen zu tun? Muss man sich dafür eine Narkose oder Spritze geben lassen? Merkt man das dann

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Füllung nah am Nerv!

Hallo,

Ich war gestern (Donnerstag) beim Zahnarzt, weil ich am Dienstagabend plötzlich starke Zahnschmerzen bekommen habe. Mir sind 2 kleine Stücken von Zahn abgesplittert ,was bei mir auch mal öfter vorkommen kann.

Also zum Zahnarzt und Füllung rein. Leider war das loch sehr nah an der Zahnwurzel und da ich panische Angst vor Spritzen beim Zahnarzt hab (mir wurden als Kind viele Zähne gezogen, Lippenbändchen versetzt etc. ) haben wir die ganze Prozedur ohne Betäubung gemacht.

Mein Arzt sagte zu mir, das wenn der Schmerz nicht weg geht, das wir nicht um eine Zahnwurzelbehandlung drum rum kommen werden.

Da ich die Füllung (Bohren, Füllen, ....) alles ohne betäubung gemacht habe, hab ich natürlich schmerzen und der Nerv ist sowieso schon gereizt gewesen.

Die Assistentin sagte zu mir, das das noch eine weile weh tun kann bis der Nerv sich zurückgezogen hat.

Jetzt ist meine Frage, wielange kann mein Zahn noch wegen der gestrigen behandlung noch schmerzen? Wann sollte ich zum Zahnarzt gehen wegen der Wurzelbehandlung.

Der Schmerz ist eigendich immer da, lässt sich mit Paracetamol aber einigermaßen gut bekämpfen.

Gibt es irgendwelche Tipps wie ich den Schmerz auch ohne Schmerztabletten eindämmen kann?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Angst vor Weisheitszahn op :( ,Panikpatient?

Hey, ich kriege morgen 2 weisheitszähne raus. Sie sind noch unter dem zahnfleisch und haben keine Wurzeln. Nun zu meinem problem... Ich habe panische angst. Am meisten vor der spritze und der Vorstellung wie die in meinem mund rum schnippeln. Über die schmerzen danach denke ich gar nicht nach und habe ich auch keine angst vor. Meine eltern wollen aber nicht dass ich eine narkose kriege. Heißt ich habe ne örtliche Betäubung. 1. Was merkt man so von der op? 2. Wie tief geht die spritze ca. Ins zahnfleisch? 3. Tut die wirklich so weh? Meine Zahnärztin meint dass die ziemlich fieß ist

...zur Frage

Was kann man gegen Angst vor Spritzen tun?

Ich werde morgen operiert und bekomme eine Spritze für die Narkose. Leider habe ich sehr große Angst vor Spritzen. Immer wenn ich sehe wie jemand eine Spritze bekommt, ziehe ich mich total zusammen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass meine Ärztin mir früher immer die Spritzen ziemlich heftig reingestochen hat. Was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Zahnarzt Spritze Schmerzen?

Hallo Leute Morgen habe ich einen Zahnarzt Termin weil ich ein tiefes Loch im Backenzahn habe. Ohne Spritze wird das wahrscheinlich nicht behandelt, bzw ohne spritze habe ich Angst dass es zu sehr weh tut. Ich hatte schon immer so Angst vor dem Zahnarzt generell. Als Kind musste ich in Narkose versetzt werden damit ich den Mund aufmache. Danach im Jugendalter hatte ich wieder schlechte Erfahrungen,da einfach weiter gebohrt wurde obwohl ich sagte, dass ich eine Pause brauche und es weh tut etc. Nun ist meine Frage an euch, da manche vll aus Erfahrung reden können, ob denn so eine Spritze zur Betäubung sehr weh tut? Und ob man dann wirklich nichts fühlt? Wie kann ich meine Angst verringern? Hoffe auf freundliche Nachrichten. Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?