Angst vor der Arbeit, Schülerin, Bäckerei?

4 Antworten

Hallo Du

Lass Dich nicht unterkriegen. Soll die blöde Ziege doch denken und sagen was sie will. Nimms gelassen, wenn sie Dich Tassen abwaschen lässt, dann machst Du das halt, hauptsache Du bekommst Deinen Lohn und das Ganze dauert ja nicht lange.

Als junger Mensch ist es immer eine Gratwanderung ob man sich gegen solche Anfeindungen wehren soll. Du könntest sie ganz freundlich ansprechen und sie fragen warum sie so mit Dir umgeht und ob sie sich nicht mehr daran erinnert wie es war als sie neu angefangen hat. Ev. hatte sie auch einfach einen schlechten Tag und es geht das nächste Mal besser. Oder Du erträgst es einfach. Ich habe schon erlebt dass sich jemand danach bei mir entschuldigt hat und sagte dass es ihr nicht bewusst war dass sie so mit mir geredet hat. Aber ich habe auch schon erlebt dass die Person dann noch ekliger zu mir war.

Nimm Dir das nicht so zu Herzen. Die kennt Dich ja gar nicht, weiss überhaupt nicht wer Du bist. Lass Dich nicht runterziehen. Du bist ein wertvoller Mensch und Du kannst das ganz bestimmt.

Was mir oft hilft wenn ich Angst habe, ist leise vor mich hinsummen. Irgend ein schönes Lied, dann atmet man automatisch besser und kommt etwas zur Ruhe.

Ich drücke Dir die Daumen dass die Ziege nur einen schlechten Tag hatte und alles gut läuft. Und wenn nicht dann denke daran, beim einen Ohr rein beim anderen raus, der Tag geht auch vorbei.

Lieber Gruss

Was ist so schlimm daran wenn du Tassen abwaschen musst? Wenn du die anderen Aufgaben eben noch nicht gelernt hast und gerade keine Zeit was sie dir beizubringen, musst du eben was anderes machen.

Frag in einem ruhigen Moment um Hilfe. Sie soll dir zeigen, was du wie machen musst. Da hörst du dann aufmerksam zu und fragst nochmal nach, wenn dir was unklar ist.

Wenn es an was geht, was etwas komplizierter ist, kann es auch nicht schaden, wenn du dir einen kleinen Notizblock und Stift in die Hosentasche packst. Man kann sich auch mal eine kleine Notiz machen! Das ist absolut in Ordnung!

danke! es sollte auf keinen Fall so rüberkommen, dass ich Geschirr spülen muss, ich weiß selber, dass das zu meiner Arbeit dazugehört. Nur sind es ihre Kaffetassen und sie hat es eindeutig mit Absicht gemacht.

Leider gibt es keine ruhigen Momente, da fast immer ein Kunde anwesend ist.

0
@littlebitshy

Wasch das Geschirr und denk einfach nicht drüber nach ob sie dir gerade was zu fleiß macht oder nicht.

Na irgendwann wird sie die Dinge ja auch vorbereiten müssen! Dann stellst du dich eben dazu und schaust was sie macht und das wäre dann auch die Gelegenheit Fragen dazu zu stellen.

0

Angst? Na diese Reaktion ist dich wohl mehr als übertreiben. Denk einfach daran dass die Ferien bald zuende sind und du wieder in der anderen filiale bist

Du musst es ja wissen :)

0

Sowas nennt man Stutenbeissen! Die hat Dich als mögliche Konkurrentin geseh´n. Sowas darf Dich nicht erschüttern, im Gegenteil: Ist ganz gut, dass Du ´n bissl rauen Wind um die Nase gekriegt hast. Daraus lernt man nur und Dafür weißt Du jetzt auch Deinen bisherigen Arbeitsplatz umso mehr zu schätzen!

Was möchtest Du wissen?