Angst vor der blutabnahme was machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey, hatte vor ner Woche eine Blutabnahme und hatte unnormal Angst, aber wirklich es ist nur der Einstich der mega kurz zwickt und mehr nicht mehr spürst du nicht und guck am besten weg wenn das Blut in das Gefäß gefüllt wird. Ist alles easy wirst du schon sehen :)

Da kannst du nichts machen, ich hab auch immer riesen Angst vor Bluabnahmen. Wenn ich mich da hinsetze gucke ich weg, kneife meine Augen ganz fest zu und drücke mit dem anderen Arm mein Oberarm von dem wo das Blut abgenommen wird so fest, das der Schmerz größer aber angenehmer ist als die Nadel! 😃

Hallöle... Superbaby mit Angst...;)

Wenn du siehst, dass die Arzthelferin gleich stechen will...wegschauen..ganz tief einatmen und dabei bis 7 zählen... dann merkst nicht mal ein Zwicken..

Du schaffst das... du bist Superbaby... :)

LG vom Saurier61

Snickers essen... Nein, Spaß! Du brauchst eigentlich keine Angst haben, weil der Arzt vor der Spritze auf deine Haut etwas draufmacht, was den Schmerz lindert. Ich gebe dir als Tipp, nicht darauf zu gucken.

Es seid den der Arzt macht ein Fehler und das Blut spritzt im Raum rum :^)

Das kribbelt nur ein bischen aber weg gucken wenn du kein Blut sehen kannst

Also mir hilft es, wenn ich nicht hinschaue.

Brauste meine Angst vor zu haben

Was möchtest Du wissen?