Angst vor den Prüfungen (Schule,Noten)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich finde nicht, dass du schlecht in der Schule bist. Mir ist es auch einmal in Deutsch passiert, dass ich das Thema nicht verstanden habe und hatte dann am Emde eine 5+. Das kann jedem passieren. Für mich sieht es so aus, als ob du dich wirklich anstrengen würdest und dein bestes geben würdest. Ich finde, dass du zufrieden mit deinen Noten sein kannst. DU bereitest dich ja anscheinend gut vor und versucht immer dein bestes zu geben. Ich finde, dass du stolz auf dich sein kannst und dich nicht zu sehr unter Druck setzten solltest. Das wird schon. Falls du nochmals Hilfe brauchst oder reden willst, schreibe mich an. :) (Ich weiß gar nicht, ob dass hier geht, weil ich noch nicht so lange hier bin, aber ich hoffe jetzt einfach mal das es geht.) ;) Viel Glück !!

Kauf dir lieber ein Übungsheftmit Diktaten und lasse dir diktieren bringt mehr wie ein Buch. Das du dich mit den Noten eher im unteren Drittel bis Viertel bewegst hast du bestimmt schon bemerkt, aber solange du bei der Ausbildung keine hohen Ansprüche hast sollte das kein Problem sein

Na, Du verstehst es ja zu motivieren.............

0
@Kometenstaub

Es geht nur ums realistisch sein, heißt ja nicht das sie nicht eine super Ausbildung hinlegt

0

Hey :) Also ich hab auch vor kurzem meine prüfungsphase durchgemacht (aber halt das abitur) -wie dem auch sei: es ist halb schlimm! :D wirklich... Ich sage nicht dass du es auf die lockere schulter nehmen sollst, aber verrückt machen brauchst du dich ganz und gar nicht. Die prüfungungen sind so gestaltet, um dich in dem jeweiligen fach zu prüfen - und die prüfer wollen es den schülern ja nicht "reindrücken" sondern wirklich nur "prüfen" . Das wichtigste ist, dass du genug lernst. Das musst du für dich entscheiden wieviel und wie oft du in der woche oder am tag lernst. Nur mal zum vergleich: ich kenn welche, die haben schon in den sommerferien angefangen aufs abi zu lernen und ich dagegen rund 1 1/2 monate davor^^ jeder mensch ist halt anders ;) Und sobald du ein gutes gefühl hast und denkst: "ich hab mich angestrengt und hab fleißig und effektiv gelernt" dann kann nichts mehr schief gehen^^ Ich drück dir noch die daumen, lg greeny

Hey :)

Im Mai beginnen die Prüfungen und ich habe richtig Angst davor. Ich fange heute an zu lernen.

Mach dir nicht so viele sorgen wegen den Prüfungen. Die werden viel einfacher als du jetzt denkst. Als ich in der 10. war haben die Lehrer zu uns gesagt, dass wir mindestens eine Note schlechter schreiben wie in einer normalen Klassenarbeit. Ich habe ende der 9. KLasse mit dem lernen für die Prüfungen angefange. Es gibt von STARK und FINALE Prüfungsvorbereiungshefte. Dort sind unter anderem Prüfungen aus den letzten Jahren mit Lösungen drin. Also ich hatte für Mathe eins von Finale und für Deutsch und Englisch von Stark. Ich hatte mir die Prüfungen viel schwerer vorgestellt. War vorher sehr aufgeregt. Habe dann aber in allen drei Prüfungen eine 1 geschrieben.


Wenn du in Englisch eine 2 im Zeugnis hattest, bist du doch nicht schlecht in Englisch. Jeder schreibt mal eine schlechte Note. Zu Deutsch: Das du das Thema verfehlt hast, ist doch nicht so schlimm. Kann jedem mal passieren. Dann schreibst du in dem Diktat eine bessere Note und kannst das so wieder ausgleichen. Google doch mal nach Dikatate für die 10. Klasse oder kauf dir ein Übungsheft mit Diktaten und frage jemanden ob er/sie dir das diktieren kann. Ein Buch lesen könnte aber auch helfen. Lesen bildet und verbessert auch deinen Satzbau


Bin ich schlecht in der Schule?

Du bist nicht schlecht in der Schule. Es gibt viele, die schlechter sind wie du und die Prüfungen auch schaffen. Lerne einbisschen und dann schaffst du die Prüfungen auch.


Habt ihr Tipps?

Als ich in der 10. Klasse war, haben wir häufig Lerngruppen gemacht und uns Nachmittags zum lernen getroffen. Wenn man zusammen lernt macht das erstens mehr spaß und nach meiner Erfahrung lernt man auch besser. Es gibt einige, die besser in Mathe und Naturwissenschaft sind. Andere sind in sprachlichen Fächern besser. wir konnten uns so immer gegenseitig helfen. Also ich habe immer Mathe erklärt und die anderen haben mir dann in Englisch geholfen. Vielleicht könnt ihr ja auch zusammen lernen.

Auf jeden Fall sollte man früh genug anfangen zu lernen.

Viel Erfolg und schöne Ferien

LG :)

Micky

Bin ich schlecht in der Schule?

Nein.

Mach Dich einfach nicht verrückt. Du bekommst doch schon Hilfe.

Lernen ist immer gut und lesen .- ein gutes Buch - bildet auch. Deine Zensuren sagen aber aus, dass Du keine Angst haben musst. Also lerne ein wenig und genieße dann noch die Ferien.

Viel Erfolg.

Bereite dich Zeitig vor machst du ja auch. Lasse es dich am Abend davor noch mal von Mama oder Papa abfragen, dann kannst du dir sicher sein. Lerne nicht nur auswendig sondern verstehe was du lernst. Mache zu denn dingen übungen. Du schafst das

Wenn du lernst, brauchst du dir keine Sorgen machen.

Schlecht bist du nicht.

Was möchtest Du wissen?