Angst vor dem urologen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du brauchst keine Angst zu haben; der Arzt steckt höchstens seine Finger in Deinen Po um innen evtlle. Krankheitsbefunde zu ertasten. Ich glaube auch, dass da ein wenig Gleitmittel benutzt wird. Und Deine Ma brauchst Du wirklich nicht mitzunehmen. Mein Sohn war auch 15 als er zum 1. Mal dorthin musste. Er hat mir im Vorfeld garnichts von seinem Problem erzählt. sagte später, dass es harmlos war. Nur Mut !!

Ich war vor 3 Monaten erst (schon dass 3 mal), ich hatte meine Mama dabei, sie hat aber im wartezimmer gewartet, ich finde es nicht schlimm, da sowas ganz normal ist und dass die tägliche Arbeit vom urologen ist. PS: Ich bin auch erst 15 :-)

Du kannst durchaus Deine Mutter mitnehmen, wenn Du es gerne möchtest. Ob sie bei der Untersuchung selbst auch dabei sein soll, das kannst Du dann entscheiden.

Die ärtztliche Untersuchung ist halt einfach notwendig. Du gehst ja nicht umsonst hin.

Egal was DU hast, wird es vielleicht unangenehm, aber sicherlich nicht schmerzhaft, wenn Du ehrlich bist. Und im Notfall wird dann halt entschieden, wie die Behandlung abgeht.

Das ist notwendig und da solltest DU auch keine Angst vor haben.

Einem Urologen ist nichts fremd. Da musst du durch. trage es wie ein Mann. Lass Mutti zu Hause.

kommt ganz drauf an, was du hast, er wird dich untersuchen und dabei anfassen müssen. wäre da dein vater nicht sinnvoller?

Nun vergiss mal deine Angst - die ist nämlich überflüssig !

Der Urologe ist Spezialist für den Uro-Genitaltrakt - kennt sich da bestens aus - und passt auf - dass du da keine ernsthaften Probleme bekommst !

Mit 15 solltest du die Mama daheim lassen.

Der Urologe ist Profi und das wird schon, mach dir nicht soviele Gedanken.

ersteres kann ich dir nicht beantworten, aber wenn du willst nimm deine Mutter mit. Sie kann ja bei den Untersuchungen draußen warten.

Keine Angst, das wird ganz easy...Und ich weiß nicht, ob Du Deine Mutter unbedingt dabei haben willst, wenn er Dich da unten frei legt :-D !!!

Ein Urologe ist doch eher für die Körpermitte zuständig und nicht für die Füße (unten).

;-))

0

Ist total schlimm ich hatte Panische Angst!

Erst mal, wieso MUSST Du zum Urologen ?

Weil Deine Mutter das so will ?

Weil Du das so willst ?

Gibt es irgend einen konkreten Anlass ?

das schlimmste was dir passieren kann ist, dass der Arzt mal seinen finger in dein rektum steckt

Korrekt.

Heutzutage wird alles andere, auch beim Urologen, mit Ultraschall oder Röntgen gemacht.

0

Warum musst du denn dahin?

Also ich war mit meinem Vater dort.

Was möchtest Du wissen?