Angst vor dem Telefonieren, telefonieren lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist immer leicht, sich vor seinen Ängsten zu verstecken.
Es ist eine Zeitersparnis jemanden für sich telefonieren zu lassen, wenn man viel beschäftigt ist. Aber in deinem Fall ist es eine Abhängigkeit zu einer anderen Person, weil du von dir glaubst es nicht zu können.
An deiner Stelle würde ich mal überlegen was die Angst auslöst, bereite dich ggf. Schon vor dem Telefonat darauf vor indem du dir Gedanken machst was du sagen möchtest und dann wird geübt. Und wenn du nur eine Pizza bestellst, bei der Auskunft anrufst oder bei einem Kundenservice anrufst - denk dir immer "was kann schon schlimmsten falls passieren?" mit der Übung und positiven Erfahrungen(weil sich deine Angst nicht bestätigt) wird es auch für dich dann immer leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darüber hab ich tatsächlich noch nie nachgedacht. Keine Ahnung wie alt du bist aber normal "lernt" man das und gewöhnt sich dran. Für einen potentiellen Beruf kann es sehr hinderlich sein wenn man nicht telefonieren kann.

Mein Vorschlag .. übe es und lerne es... je häufiger du es machst um so mehr wächst dein Selbstbewusstsein. Irgendwann kommt die Situation da hast du einfach niemand der was für dich machen kann und du musst allein durch.. warum nicht "klein" anfangen.

Ruf dein Telefonanbieter an, bestell ne Pizza oder sonstiges simples Zeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReaperNotRaper
02.09.2016, 10:37

Und was soll er seinem Telefonanbieter dann sagen?

0

Hast du auch Angst von Angesicht zu Angesicht mit anderen zu reden? Wie kann man Angst haben zu telefonieren? :D

Nur mit Fremden oder auch bei Freunden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die schnellen Antworten! Ne wirklich nur mit fremden. Aber ist doch auch viel Zeitsparender wenn die das für mich machen würde oder ? :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?