Angst vor dem Sportunterricht - Schulabschluss gefährdet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey :)

Leider kann man hier auch nur spekulieren, du wirst es also selbst herausfinden müssen.

Da wir nicht wissen, weshalb du überhaupt in psychologischer Behandlung bist, kann man mit dieser Info kaum etwas anfangen. Sicherlich gibt es Fälle, in denen ein Attest von dort ausreicht, in anderen Fällen hat das Eine aber nichts mit dem Anderen zu tun und ein Attest reicht nicht. Welcher Fall du bist, erfragst du am besten direkt - Fragen kostet nichts :)

Wie schon in einer anderen Antwort geschrieben wurde, ist "Angst vor den Lehrpersonen" auch leider kein Grund für das Fernbleiben vom Unterricht. Augen zu und durch - wirklich jeder hat Lehrer, mit denen er nicht zurecht kommt. Und wenn man als Schüler bemerkt, dass man das nicht kann, muss man sich selbst bemühen, das Problem zu lösen, beispielsweise durch den Weg zu einem Vertrauenslehrer, der dann ein Gespräch organisiert.

Gibt es denn vielleicht noch eine andere Möglichkeit, wie du deine Sportnote retten könntest? Versuche doch mal, das in Erfahrung zu bringen.

LG

Sehr hilfreich danke:) ich bin in Behandlung wegen Mobbing und durch die Trennung meiner Eltern. Weiß nicht ob man damit mehr anfangen kann. Ich weiß das das keine Entschuldigung ist aber es ist so das ich von meiner Lehrerin anders behandelt werde als meine Mitschüler das war auch der Grund warum ich irgendwann nicht mehr hingegangen bin. Ich musste zum Beispiel andere Übungen machen wurde aussortiert um Dinge vorzumachen obwohl ich wirklich schlecht in Sport bin und hab mich so blamiert vor allen. Ich hab danach schon ein Gespräch mit meinen Lehrern gesucht aber die haben alles abgestritten und dann mich alleine dafür verantwortlich gemacht weil ich schlecht bin. 

Ich glaube nicht das das die Art ist normal mit einer Schülerin umzugehen.:/

0
@Karaaaaaa

Nun ja, damit kann man schon etwas mehr anfangen. Leider sehe ich in diesem Zusammenhang kaum Chancen, dass ein Attest von dort ausreichen wird. Da sind keine guten Gründe für dein Fernbleiben vom Unterricht rauszuholen - vor allen Dingen, wenn man die Tatsache betrachtet, dass du in den anderen Fächern ja gut bist und, ich nehme mal an, auch regelmäßig teilnimmst.

Zu deiner Lehrerin:

Ich könnte mir vorstellen, dass die Lehrerin dir andere Übungen gegeben hat, die mehr deinem Leistungsvermögen entsprechen. Besser einfache Übungen können, als bei schwierigen versagen.

Dennoch ist es natürlich völlig daneben, dich ständig Sachen vormachen zu lassen, wenn du sie nicht kannst. Einmal zu sagen - schaut her, so soll es nicht aussehen - ist noch ok, aber andauerd kann man das nicht machen.

Leider sitzen die Lehrkräfte hier am längere Hebel und gerade deshalb war deine Entscheidung, nicht mehr zum Sport zu gehen, genau die falsche. Gerade in solchen Fällen: Kopf hoch, weitermachen.

Hast du Freunde aus deinem Sportkurs, die vielleicht etwas zu der Sache sagen können? Nicht, dass ich dir da große Chancen ausrechne, aber vielleicht hast du ja Glück.

0

Meine Lehrerin und mein Lehrer in diesem Fach sind unsensibel und unsympathisch und machen mir einfach Angst. Wahrscheinlich beruht das auf Gegenseitig , wahrscheinlich wissen die Lehrer nicht wie sie mit Dir umgehen müssen. Wahrscheinlich strahlst Du eine Lustlosigkeit oder dergleichen aus, dass die Lehrer nicht wissen woran sie bei Dir sind. Deine Behauptungen sind nicht nachvollziehbar, wahrscheinlich muss Du mal an Dir arbeiten in Form von Kommunikation. Hilft in den  meisten Fällen, bei Dir nicht.

Du brauchst einen Bericht Deines behandelten Arztes aus welchen Gründen Du nicht am Sportunterricht teilnehmen kannst.  Ansonsten hat ein Attest keinen Wert bei Lehren und wird nicht anerkannt. 

unsensible und unsympatische menschen werden dir noch oft im leben begegnen. jedes mal kneifen und weglaufen kannst du dann nicht. warum man von dem schulsport angst haben kann, verstehe ich jetzt nicht wirklich. aber rede mit deinem psychologen darüber. hier kann dir niemand irgendwelche atteste besorgen.

Ja das war auch nicht meine FragexD und wenn du es nicht verstehst dann antworte doch bitte nicht. Das hilft auch niemandem weiter. Trotzdem danke für dein Kommentar.

0
@Karaaaaaa

Der Kommentar kann durchaus helfen....Vielleicht mal deine eigene Einstellung überdenken wäre gut.

0
@Karaaaaaa

Meint ihr ein Attest von dort könnte genügen? keine Ahnung ob deine Lehrer damit einverstanden sind.

Und würde der mir überhaupt eins geben?Was soll ich tun? wie schon gesagt: rede mit deinem psychologen darüber"

0

Was möchtest Du wissen?