Angst vor dem Schwimmunterricht. Was genau tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh halt mal privat ins Schwimmbad ;) mit deinen Eltern oder Geschwistern. Und fang in kleinen Becken (Whirpools z.b.) an und arbeite dich vor bis ins Freibad und irgendwann dann zum Bodensee oder Ostsee :)

Sag es deiner Lehrerin bzw. Deinem Lehrer sie müssen es verstehen wenn du nicht ins Wasser willst und keiner kann dich zwingen

Kommentar von paulklaus
25.10.2015, 17:13

Falsch ! Schwimmen ist Sport und somit Teil des ganz normalen Sport-Unterrichts !

pk

0
Kommentar von violetta122
25.10.2015, 22:14

Ja aber wenn sie nicht ins Wasser will kann sie niemand zwingen

0

Hallo

Meine Schwester hatte auch vorm Schwimmen Angst
Sie ist es langsam angegangen, zuerst hat sie die Badewanne ganz volllaufen lassen, dann ist sie ins Whirlpool und ins Babyschwimmbecken
Irgendwann steigerst du die Größe

Nimm deine Mum Vater Schwester Freundin oder wen Vertrauten mit

Wenn du Lust hast könntest du ja schon heute damit anfangen und morgen für die Schule: du hast eine Erkältung--> also kannst du nicht mitschwimmen, rede mit deinen Eltern und lass dir eine Entschuldigung ausstellen :)

Hoffe meine Antwort hat dir geholfen

Lass es von einem Arzt schreiben. Wenn sie dich zwingt, dann geh zum Direktor. Es kann aber sein, dass du dann jede Schwimmstunde eine "6" bekommst, wegen Arbeitsverweigerung.

Was möchtest Du wissen?