Angst vor dem Schlafen! Hilft mir!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wen man Albträume hat liegt daran das man tags über zu wenig träumt aber das man bein einschlafen angst hat könnte daran liegen das du vllt zu viele horrorfilme geguckt hast und was man da gegen machen könnte wäre kleines licht an lassen ein schönes buch lesen oder etwas musik beim einschlafen hören das ist vllt etwas peinlichaber es hilft ich hatte das auch ma wen ich erlich bin und das hat geholfen aner du musst dir denken das du jemanden hast der starker als die bösen ost und dich beschützt �? viel erfolg da bei

Oh weh, das kenne ich, das hatte ich früher auch. Mir hat es geholfen, ein kleines Licht in meinem Zimmer anzulassen, sodass es nicht vollkommen dunkel ist. Versuche, an schöne Dinge zu denken oder zu lesen, wenn du nicht einschlafen kannst. Vermeide Horrorfilme und dergleichen, da du anscheinend ebenfalls sehr sensibel auf so etwas reagierst. Mach dir leise im Hintergrund Musik an, das entspannt und dann ist es nicht so still. Und wenn das alles nichts hilft, bleibt wohl nur die Frage, woher das kommt. Bist du im moment sehr gestresst, beschäftigt dich etwas, befindest du dich momentan in der Pubertät? All das können Auslöser für sowas sein, da hilft nur nachdenken und mit jemandem, der dich gut kennt (z.B. deine Eltern) darüber reden. Du brauchst dich dafür nicht zu schämen, ich kenne einige, die unter so etwas zu leiden hatten. Viel Erfolg dabei ;)

Vielen vielen dank 😊

0

probier doch mal das licht anzulassen... an was schönes denken... mit bösen gedanken gibst du der angst nur nahrung... und noch was: lies keine bild zeitung und sieh dir keine horrorfilme an...

Was möchtest Du wissen?