Angst vor dem reitunderricht woran lieg das?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich habe kein besonders gutes Verhältnis zu meinen "mittschülern"aber das ist nicht wirklich schlimm.

Überleg mal: Wenn´s keine Freude macht und du gleich Bauchweh vorher hast, ist es schlimm. Hör einfach mal in dich hinein und sei ganz ehrlich. Klar, reiten an und für sich ist ein "Einzelsport", aber wenn man wo in der Gruppe ist, möchte man doch auch angenommen werden, oder nicht?

Ich hab mich auch nie wohl gefühlt, kam mir immer iwie blöd vor, (nur 1-2 Unterricht im Monat, kein eigenes Pferd, die ganzen "Tussen", die alle Mitglied waren, nur ich nicht, weil´s finanziell eben nicht drin war usw) das hat natürlich im Unterbewusstsein rumort, und so könnt ich´s mir bei dir auch vorstellen.

Heute seh ich das anders: Erzählt ihr mal schön, wie doof die Anderen sind, was ihr alles 'könnt' und ich mach mir mein Bild von euch ;-)

Aber drotzdem fühle ich mich nicht wohl.

Es wird halt mehr nicht passen: evtl ist der RL recht streng oder hat eine Art Humor an sich, die man eben in dem Alter noch nicht versteht oder eben nicht passend 'rausgeben kann' , man fühlt sich vielleicht nicht dazu gehörig oder evtl wurde auch schon mal hinterm Rücken getuschelt oder blöde Witze gerissen, wenn mal was nicht so gut klappt.

Fehler gehören in der Reiterei dazu, wie immer im Leben, wie bei allem was man tut. Man darf nur nicht zu feige sein und sich das nicht eingestehen, sonst belügt man sich selbst. Auch ich bin sicher nicht perfekt :-)

Kann man etwas dagegen machen?

Kann man, und zwar geht man in einer ruhigen Minute mal in sich und hört, woran es liegt dass es einem nicht gut geht und ändert entsprechend die Umstände.

Ich kann dir heut nicht sagen, woran das liegt, kann nur vermuten. Alles, was in deinem Leben funktionieren sollte, musst du selbst in die Hand nehmen, die Ursache/Wirkung heraus finden und entsprechend handeln, dass es funktioniert.

12

Das ist bisher wirklich die beste antwort

1
40
@Molitogyzmo

Ich kann´s nur erahnen, wie es tatsächlich war/ist. Meine Vermutung geht halt einfach in die Richtung, dass mehrere 'Sachen' nicht passen, sonst hätte kein Reiter Bauchweh (wenn nicht aus Vorfreude!).

2
11
@kaltblueterin

Vor freude Bauchweh kenn ich😍 hab ich jeden freitag abend und samstag morgen, bevor ich zu meiner rb gehe😊❤️

0
40

Besten Dank für den Stern

;-)

1

Das liegt wohl am Umfeld. Ich hätte auch keine Lust, mit Leuten zusammen zu reiten, mit denen ich kein gutes Verhältnis habe. Sicher, die Pferde und das Reiten ist die Hauptsache. Aber sein Hobby möchte man doch auch in netter Gesellschaft betreiben, das gehört irgendwie auch dazu. Denn nicht nur Pferde sind Herdentiere, auch wir Menschen sind als soziale Wesen auf angenehme Kontakte angewiesen, um uns wohlfühlen zu können.

12

Danke

0

Das Problem hatte ich ne Zeit lang auch :) obwohl ich mit allen im Stall echt super klar kam und es keinen wirklichen Grund gab. Ich schätze bei mir war es die Aufregung, da ich nur einmal die Woche Reitstunde hatte.

Warum verstehst du dich denn nicht gut mit den anderen in deiner Stunde? Eventuell kannst du ja die Gruppe wechseln, frag einfach mal den Reitlehrer. Oder du nimmst Einzelreitstunden, die sind wahrscheinlich teuer aber dann gehst du halt nicht mehr so oft (du sagtest du gehst mehrmals in der Woche), ich habe die Erfahrung gemacht, dass man in Einzelreitstunden schneller Fortschritte macht, klar der Reitlehrer kann sich auch besser auf dich konzentrieren, wenn nicht noch 5 andere in der Bahn sind.

Viel Glück, das wird schon :)

12

Ich bin vor einem jahr neu in die Gruppe gekommen. Jnd die anderen kannten sich schon immer und sind beste Freunde. Ich bin da immer der Außenseiter.

0
13
@Molitogyzmo

Da gibt's drei Möglichkeiten:

Entweder du machst weiter wie bisher

Wechselst die Gruppe bzw nimmst Einzelunterricht

Oder freundest dich mit ihnen an

0

Schulpferd läuft beim Reiten immer in die Ecken und möchte nicht antraben. An der Longe geht es besser, manchmal aber auch nicht so gut. Woran liegt es?

...zur Frage

Angst vor Pferd (Reitbeteiligung)

Hallo! Vielleicht könnt ihr mir helfen! Meine Reitbeteiligung ist eine große, teils unberechenbare Stute. Sie ist nicht bösartig, aber teils sehr sprunghaft und hat öfter mal kleine "Aussetzer" bei welchen sie losrennt, zur Seite springt etc. Und auch so ist sie kein einfaches Pferd. Wenn ich reite, ist das für mich kein Problem, da ich sie von oben gut händeln und damit umgehen kann. Vom Boden aus allerdings ist sie mir deutlich überlegen und das weiß sie auch. Sie tänzelt beim Satteln herum und will sich nicht satteln lassen (und nein, es liegt nicht an Angst), sie reißt sich auch teilweise dabei los. Beim Führen kommt sie mir immer zu nah und tritt mir teils auf die Füße, was sie auch beim Auftrensen manchmal tut. Beim Aufsteigen rennt sie manchmal vor mir weg. Seit kurzem bekomme ich beim Führen richtig Angst vor ihr, weil sie mir zum Beispiel neulich beim plötzlichen Lospringen in den Rücken gesprungen und mich umgeworfen hat. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Zum einen mit ihr und andererseits gegen meine Angst, da die ja auch nicht gerade förderlich ist. Wie gesagt, wenn ich reite habe ich keine Angst, weil ich dann "am längeren Hebel" sitze und sie gut händeln kann, aber vom Boden aus eben nicht.

Vielleicht könnt ihr mir ja Tipps geben.

Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Pferd lässt sich nicht gut reiten, woran könnte es liegen?

Hallo, ich reite zurzeit ein Pferd einer Freundin die zurzeit im Krankenhaus liegt. Ich bin bis jetzt immer englisch geritten da hat auch alles immer gut geklappt. Sprich trabe galoppieren usw..... das Pferd meiner Freundin wird mit einem Western Sattel geritten. Heute saß ich das erste mal auf ihm und war auf den Platz. Ich habe ihn nicht richtig zum traben bekommen das längste was ich Geschäft habe waren 15 Sekunden wenn nicht sogar weniger und angaloppieren hat garnicht erst Geklappt. Und die Lenkung mit den schenkelhilfen und der Gewichtsverlagerung hat auch nicht sooo gut geklappt. Woran könnte es liegen. Bei den anderen Pferden klappt es eigentlich immer prima! Warum jetzt bei diesem Pferd nicht?

...zur Frage

Wieso haben die baltischen Staaten so eine große Angst vor Russland?

woran liegt das??

...zur Frage

Wodurch kommt extremer haarausfall?

In letzter Zeit hab ich total den Haarausfall. Woran liegt das? Keine Angst ich esse genug

...zur Frage

Hattet ihr auch Angst vor dem Galoppieren? Wie habt ihr die Angst überwunden?

Heyy :) ich hatte gestern meine zweite Reitstunde (Longe). Schritt und Trab haben super funktioniert, aber als es dann zum Galopp kam hatte ich auf einmal tierische Angst. Immer als das Pferd grade losgaloppieren wollte habe ich immer so ein quicken von mir gegeben..(Angst+erschreckt)

Ich weiß nicht woran es liegt.. vllt am Pferd? letzte Woche hatte ich nämlich ein anderes Pferd (es war kleiner und ein bisschen breiter), und da hatte ich keine Angst..

wie war es bei euch als ihr mit dem Reiten angefangen habt? hattet ihr auch Angst vor dem galoppieren? wie habt ihr sie überwunden??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?