Angst vor dem nicht einschlafen?

3 Antworten

Leider weiss ich nicht wie das kam, Auslöser war nicht da.

Ich beschäftige mich seit Jahren mit Energien, also eher spiritueller Natur und vor drei Wochen bekam ich einen Schub Energien so blöd wie das klingt, das hielt ne Weile an. Ich weiß, dass nun demnächst kein Energieschub mehr kommt, aber es manifestierte sich nun diese Angst, da ich teils bis 4 Uhr früh nahezu jeden tag der drei Wochen wachlag, davor schlief ich immer relativ schnell ein. Alleine der Gedanke an die nacht macht mir dadurch angst, da ich dieses stundenlange aufbleiben und arbeiten gehen als echt belastend empfand.

Mein Tipp: Einen Therapeuten aufsuchen wenn es dich schon so stark psychisch belastet. Es gibt natürlich eine lange Liste an Hausmitteln, die oft besser helfen als chem. Schlaftabletten - aber in deinem Fall würde ich mir tatsächlich professionelle Hilfe suchen. 

AlbinoFuchs: Das ist ein guter Weg. Du kannst es kurzfristig mit Baldriparan für die Nacht probieren.

1
@quinann

Das mit Baldiparan ist ne Idee, mir geht es auch eher jetzt um die manifestierte Angst, dadurch wird mir vorm Einschlafen sehr heiss, vielleicht entspannt dies ja :-)

Wäre toll

0
@Niko123r

So eine manifestierte Angst ist etwas, dass durchbrochen werden muss. Baldiparan ist für kurzfristig gedacht... du solltest langfristig etwas für dich tun und einen Therapeuten zur Hilfe nehmen. 

0

Finger weg von den Pillen.

Gab es einen Auslöser?

Was möchtest Du wissen?