Angst vor dem neuen Leben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die ersten Tage werden echt schwer werden - aus eigener Erfahrung. Aber du lernst Neue Leute kennen und kannst ja noch Kontakt zu deinen bisherigen Bekannten halten. Es gibt diverse Facebook Gruppen denen du dich anschließen kannst und dort schon mal versuchen , Leute kennen zu lernen. Es gibt oft auch Gruppen extra für Leute , die neu in der Stadt sind

Du bist 21, es wird Zeit DEIN Leben zu leben, ich denke nicht das deine Eltern wollen das du immer in ihrer Näher bist und damit deine Zukunft eventuell schlechter gestaltest, eher im Gegenteil. Freunde verliert man nicht, egal wie weit die Entfernung ist. Zudem sind 400km nicht soo wahnsinnig viel, du wirst in den Ferien immer mal nachhause fahren und dich mit Ihnen treffen können.

Es ist normal Angst davor zu haben, schließlich steht man plötzlich alleine da, aber anders lernt man auch nicht auf eigenen Beinen zu stehen.

Ich würde dir empfehlen, mach es einfach, probier es aus und wenn du nach einem halben Jahr immer noch diese Gefühle so hast, dann kannst du immernoch zurück. Und red mit deinen Eltern, dafür sind sie schließlich auch

Wenn es doch eine Bereicherung für dein Leben ist ... Außerdem komme ich aus nähe aachen ... Nette Leute ... Kultur ... Schöne Stadt :) nur mit dem Auto fahren kann zur Mutprobe werden :D

Was möchtest Du wissen?