Angst vor dem Krankenhausaufenthalt

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wundere mich, dass Du dafür über Nacht bleiben musst. Ist das Krankenhaus soo weit weg?

Worst Case Scenario: Du hast einen Dr. House vor Dir, der keine Ahnung hat. Wird nicht passieren. Sag ihnen, dass Du Angst hast und noch nie vorher im Krankenhaus warst, das wird denen auch helfen (falls vor Aufregung Dein Blutdruck zu hoch ist oder so...).

Sie werden Dir u. a. Blut abnehmen müssen, da tut der Einstich in die Armbeuge ein bisschen weh. Wenn man das vorher weiß (Du weißt es ja nun vorher ;-) ), kann man sich darauf vorbereiten. Ich z. B. schaue immer weg. Wenn man mir sagt "Gleich piekt es." , hole ich Luft und beiße die Zähne zusammen. Klappt fast immer - nur nicht bei der Betäubung beim Zahnarzt, aber da balle ich die Fäuste zusammen.

Ansonsten bist Du ja imemrhin schon 12. Es wird in der Vergangenheit Dinge gegeben haben, die Dir Angst gemacht haben und sich hinterher als überhaupt nicht schlimm herausstellten. Du hast es jedes Mal überlebt. Erinnere ich dran, wie Du die Angst überwunden hast.

Alles Gute!

Also ich glaube fast jeder hat Angst wenn er ins Krankenhaus muss, aber die Ärzte wollen dir ja helfen ;) Ob die da nett sind kann ich dir leider nicht sagen, aber ich hoffe es mal für dich :) Ich fühle mich in Krankenhäusern allgemein nicht wohl, da ich den Geruch & die Umgebung doof finde. Aber angst musst du wirklich nicht haben :))

Keine Angst ;) wird dir nichts schlimmeres Passieren als ein Bienenstich ;)

Was möchtest Du wissen?