Angst vor dem III. Weltkrieg?

9 Antworten

Wie du dich vorbereiten kannst? Gar nicht, und das ist auch gar nicht nötig. Dass der 3. Weltkrieg auf deutschem Boden ausgetragen wird, ist im Moment extrem unwahrscheinlich. Eine Wehrpflicht gibt es im Moment auch nicht.

Selbst wenn es dazu kommt, dass eine Atombombe in/nahe bei Deutschland hochgeht, gibt es nichts, was dich davor schützen kann, außer ein Atombunker (der bestimmt deine finanziellen Möglichkeiten übersteigt) oder Auswanderung. Die Frage ist nur, welches Land ist im Falle eines Atomkrieges sicher?

Deine Angst unterdrücken kannst du, indem du nicht zu viel darüber nachdenkst. Da du eh nichts dagegen tun kannst, gibt es auch keinen Grund, sich Sorgen zu machen.

Was meine Meinung dazu betrifft: Ich denke nicht, dass der 3. Weltkrieg der letzte sein wird. Niemand hat Interesse daran, eine Atomrakete abzufeuern, denn es gibt genug nukleare Waffen auf der Welt, dass kein einziges Land verschont werden würde. Und weil das jeder weiß, haben wir auch den kalten Krieg überstanden.

Eine viel größere Rolle werden in der Kriegsführung der Zukunft Computer und Hacker spielen. Auch einfache Soldaten werden immer weniger wichtig. Stattdessen setzt man heute mehr auf Flugzeuge und Drohnen.

Hast Du auch Angst vor'm Sterben? Denn Du weißt ja, dass auch Du nicht ewig leben wirst?

Man kann sein ganzes Leben damit verbringen, seine Ängste zu hegen und zu pflegen. Oder man lebt es ganz einfach und kümmert sich lediglich um die Dinge, die man selbst beeinflussen kann.

Was, denkst Du, ist die bessere Lebensstrategie? Die erste, oder die zweite?

Kurze Frage: Welches ist denn die bessere der beiden Strategien? Für mich persönlich gilt eher eine "Mixtur" aus beiden als die erfolgreichste.

0
@DaMenzel

Kurze Frage: Welches ist denn die bessere der beiden Strategien? Für mich persönlich gilt eher eine "Mixtur" aus beiden als die erfolgreichste.

Ich habe eigentlich keinerlei Interesse an derartigen philosophischen Diskussionen (sprich "geistiger Onanie"), sorry.

0

Lebe einfach dein Leben.

Du weißt ja auch, dass du morgen rausgehen und überfahren etcwerden kannst. Deshalb sperrst du dich ja auch nicht Zuhause ein oder?

LG

Das ist aber was anderes, weil ich nicht mein Leben wegen ein dummes Land verlieren will das den Krieg startet

0
@LaraMaus68

Die Wahrscheinlichkeit ist aber verschwindend gering. Der, der den ersten Schuss abfeuert, wird auch als erstes platt gemacht.

Von daher solltest du dein Leben genießen und dir nicht solche Gedanken machen.

1
@LaraMaus68

Das ist aber was anderes, weil ich nicht mein Leben wegen ein dummes Land verlieren will das den Krieg startet

Was du willst oder nicht willst, wird aber das Weltgeschehen nicht beeinflussen  - es wird ihnen schlichtweg wurscht sein.

0

Schreckliche Angst vor Referaten?

Hallo liebe Community,
ich habe ein Problem, das mich sehr belastet. Bisher habe ich es immer ignoriert, aber es wurde immer schlimmer. Es ist nicht nur die Angst vor Referaten, sondern allgemein das Sprechen mit vielen Leuten. Ich werde dann immer knallrot, zittere total, meine Stimme wird zittrig und ich habe das Gefühl gleich los zu weinen und würde am liebsten wegrennen. Das ist mir sehr peinlich, aber ich kann es nicht unterdrücken und habe wirklich riesengroße Angst vor solchen Situationen. Ich bin jetzt in einer neuen Klasse und wir müssen hier viele Referate halten und nun weiß ich einfach nicht, wie ich das schaffen soll

...zur Frage

Eltern nehmen meine Angst vor Haien nicht ernst

Also, seid ein paar Jahren habe ich wirklich Angst vor Haien. Es ist zum Glück nicht so krass, wie ich es hier schon gelesen habe. Ich habe keine Angst, wenn ich im Meer schwimmen gehe oder so (oke, ich mag schwimmen sowieso nicht, aber egal^^). Bloß sobald ich halt einen Hai sehe, egal ob auf Bildern oder Videos, bekomme ich richtig starke Angstzustände (schreien, Panik, erstarren, Tränen unterdrücken,...) Wenn ich meinen Eltern davon erzähle LACHEN sie immer nur drüber. Ein Beispiel: Letzes Jahr waren wir im Urlaub und mein Vater wollte gerne in ein Haifischaquarium. Ich hab allein schon bei der Vorstellung echt Angst bekommen und das natürlich gleich meiner Mutter gesagt. Meine Mutter nur richtig spöttisch zu meinem Vater: "Du wir können nicht gehen, unser Kind hat doch sooo schreckliche Angst vor Haien" Dann haben sie beide darüber gelacht. Das finde ich richtig mies. Ich bin wirklich nicht stolz darauf, und LUSTIG finde ich das schon garnicht. Und irgentwie schäme ich mich auch dafür. Zum Glück begegnen einem Haie ja nicht im Alltag, daher ist das nicht so schlimm, da ich mit meinen Eltern eigentlich ein ziemlich gutes Verhältnis habe.

Was würdet ihr machen, bzw. habt ihr einen Rat, womit ich meinen Eltern klarmachen könnte, dass ich es ernst meine? Ich muss gestehen, dass die Angst schon etwas plötzlich kommt, ich fand zwar Haie schon immer angsteinflösend, aber nicht so extrem wie in den letzten 2-3 Jahren.

Bin dankbar um jede Antwort xxMeganxx ^_^

...zur Frage

III Weltkrieg = Zerstörung der Erde?

Wenn der 3 Weltkrieg ausbricht ( und ich bin überzeugt davon, dass es passieren wird), meint ihr, dass dann die Welt zugrunde geht?

Weil in der heutigen Zeit ist alles so weit und hochmodern entwickelt, dass es doch eigentlich die totale Vernichtung der Erde heißen muss, wenn ein 3. WK ausbricht, oder?

...zur Frage

1. Weltkriegs ?

Worin unterscheidet sich der erste Weltkrieg von den bisherigen?

...zur Frage

Angst vor AI und künstlicher Intelligenz? Jesus hilf mir?

Hallo Community,

wie oben schon beschrieben hab ich starke Angst vor der Zukunft. Ich hab Angst, dass Roboter ein Bewusstsein bekommen und uns unterdrücken. Oder das wir mit Robotern eine Symbiose eingehen müssen um weiter zu exzistieren :-(. Ist das für Gott nicht ein gräul wenn wir sowas machen würden. Ich meine wer braucht dann noch Gott wenn wir alles haben in Sachen Konsum usw.
Werden meine Gebete erhöhrt und ich kann auf Gott hoffen, dass er das alles beendet? Oder muss ich das noch miterleben :(. Muss ich erst selbstmord begehen, damit ich daraus flüchten kann? Warum sind die Menschen nur so und wollen Roboter und Genmanipulationen an Menschen etc neue Spezien erschaffen oder Planeten besiedeln?! Wie kann Jesus mir helfen ich möchte ein Leben wie vor 15 Jahren wo die Technik noch nicht so stark war .. :( ich finde auch, dass z.B Kirchen ihren mittelalterlichen Stil beibehalten soll. Was tun?

...zur Frage

War die Wehrmacht zu seiner Zeit die größte Armee der Welt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?