Angst vor dem HNO Arzt! :(

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus der Ferne kann niemand eine Diagnose stellen, aber ich würde viel trinken, dann geht meist "der Frosch im Hals" weg. Eine Untersuchung beim HNO-Arzt ist nicht schlimm, bevor du überlegen kannst, ist der mit seinem Instrument schon wieder aus deinem "Hals" heraus und ich weiß, wovon ich rede, bin selbst sehr empfindlich, aber ich versichere dir, das ist echt nicht schlimm. Ab zum Hausarzt und da die Überweisung für den HNO-Arzt holen! :D Gute Besserung!

die mögen es nicht, auf die Schuhe gekotzt zu bekommen. Also vermeiden die es. Die sind schneller als dein Würgereflex.

Das ist echt nicht schlimm, überwinde dich einfach, das ist ganz easy :) Ich hatte früher extreme narkose und höhenangst und jetzt kletter ich dir 100 meter hoch und unterhalte mich bei der narkose noch ganz chiliig das ist aber echt ganz ok, nicht angenehm und nicht unangenehm. :) Und wenn dir was beim Arzt unangenehm ist kannst du es auch sagen

PS: ich bin kein arzt nicht das du was falsches denkst ;))

Was möchtest Du wissen?