Angst vor dem Geordie-Akzent?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich ist "Geordie" ziemlich "speziell", aber die Menschen, mit denen Du im Studium in Kontakt kommen wirst, sprechen ja in den seltensten Fällen "Geordie", sondern  akzentarmes britisches Englisch. Kommunikationsprobleme wirst Du nur beim Umgang mit "einfachen Menschen"   aus Newcastle und Umgebung haben, und deren Art zu sprechen solltestst Du Dir allerdings nicht angewöhnen.

Ist das ungefähr so dass zum Beispiel einige gebildetere bzw reichere Familien normales Englisch sprechen und die die nicht so gebildet sind einen Akzent haben? Ich komme aus Halle und hier nutzen die sogenannten "Assis" öfter Wörter wie "Nischt, ick, och statt auch, bene statt Beine usw", Studenten bzw andere Menschen die eher gebildet sind reden normales Deutsch.

Ist das vergleichbar?

0

gebildete menschen hier in england spechen ansatzweise oxford english. an der uni wirst du dadurch kaum probleme haben und ansonsten hoert man sich auch bei dialekten ein.. anfangs habe ich den somerset-dialekt auch kaum verstanden...spater auch zahnlose nuschelnde opas verstanden. es lohnt sich!

Dear inicio: The term "Oxford English" exists in Germany only. It is a nonsense word because Standard British English and RP are not only spoken in Oxford. What about Cambridge? Canterbury?

1
@Bswss

ich weiss das - in deutschland gilt das halt als umbeschreibung fuer realativ dialektfreises  "bbc - englisch" -also was weitgehnde verstanden wird... : )

in cambirdge wird englisch in allen muttterssprachlichen varianten gesprochen -die elite studenten kommen oft aus japan : )

2

Was möchtest Du wissen?