angst vor dem ergebnis beim arzt morgen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Foric, sich eine Krankheit aus dem Inet nach Symptomen heraus zu suchen, ist nicht sehr realistisch. Wie kommst Du denn auf MS (Multiple Sklerose)? Deine Symptome können alles Mögliche sein, und es muss nichts Schlimmes dahinter stecken. Wenn ich daran denke, wie oft es in meinem Kopf schon mal "gestochen" hat. Du gehst zum Arzt, der wird schon herausfinden, was die Ursache ist. Wenn man zu viel Infos über Krankheiten liest, und dann noch Sorge hat, dass es etwas Schlimmes ist, dann steigert man sich leicht in etwas hinein. Die "Chance", dass Du eine schlimme Krankheit hast, ist verschwindend gering. Alles Gute!

Ich kann Dir leider Deine angst nicht nehmen! Aber am Besten ist doch, Du wartest erstmal ab, was Dein Arzt Dir zu sagen hat. Ich drücke Dir die Daumen, daß es nichts schlimmes ist und wünsche Dir "Gute Besserung"! Kopf hoch! Gruß Walter

Was du da beschreibst könnte auch einfach auf einen grippalen Infekt hindeuten. Kopfschmerzen und Gliederschmerzen könnten auch dazu passen. Mach dich mal nicht verrückt und denk nicht gleich an das Schlimmste. Hast du denn jemanden, der dich zum Arzt begleitet und der jetzt bei dir ist? Ich finde es nicht so gut, wenn du jetzt so mit deinen Ängsten ganz alleine bist. Schau mal, ob deine Eltern noch ein bisschen Zeit für dich haben und bleib nicht allein in deinem Zimmer. Liebe Grüsse

nicht wirklich nein.. denn meine mum muss arbeiten.. außerdem möchte ich nicht dass sie sich auch sorgen macht.. ich sagte ihr nur.. aber auch nur weil ich von der schule abgeholt werden musste.. dass mir einfach nur mal wieder schwindlig war und noch immer ist.. aber mehr nicht.. udn ich finde sie, oder wer anderer, sollten nichts anderes erfahren

0
@Foric

Ich finde es ganz fürsorglich von dir, dass du deine Eltern nicht belasten willst, aber ob das wirklich der richtige Weg ist? Wenn es wirklich ein schlimmes Ergebnis ergeben sollte, erfahren sie es sowieso. Du bist ja noch nicht volljährig. Wenn du mit ihnen nicht über deine Sorgen reden magst um sie zu schonen und vielleicht erstmal alleine damit zurechtzukommen, solltest du dir unbedingt eine Person deines Vertrauens suchen, mit der du reden kannst. So eine Belastung ist zu gross um sie alleine zu verkraften. Vielleicht hast du die Möglichkeit, morgen mit dem Arzt darüber zu reden.

0

Was ist Multiple Sklerose? Hier können Sie sich über Ursachen, Diagnose und Verlauf von Multipler Sklerose informieren. Eine Schwierigkeit, über MS zu informieren, besteht in der Besonderheit dieser Krankheit. Sie lässt selber noch viele Fragen unbeantwortet und ist in Verlauf und Beschwerdebild von Patient zu Patient unterschiedlich, so dass sich allgemeingültige Aussagen nur bedingt machen lassen. Man nennt MS auch die "Krankheit mit 1000 Gesichtern".

Zunächst: MS ist nicht ansteckend, nicht tödlich, nicht erblich, kein Muskelschwund und keine psychische Erkrankung. Auch die häufig in den Medien verbreiteten Vorurteile, dass MS zwangsläufig zu einem Leben im Rollstuhl führt, sind so nicht richtig.

Mit den nachstehenden Informationen möchten wir Vorurteile abbauen und ihnen sachliche Informationen entgegenstellen.

danke.. also wenigstens ein bisschen mehr klarheit

0

ich kann dir zwar nich sagen, was du hast, aber ms ist eine nervenkrankheit, die schlimme auswirkungen haben kann, wir hatten eine lehrerin mit ms, die (aber erst nach vielen jahren) mit krücken gehen musste.

viel glück und alles gute, iiich

nun mach dich bitte nicht verrückt...warte doch erstmal die testergebnisse ab...ich denke wenn es ms wäre, dann hätte es schon früher anzeichen gegeben...also keine panik

Auch wenn das hier nicht Guter Facharzt ist, möchte ich dir eines raten: Bleib ganz ruhig und mache dir keine Sorgen.

Was du beschreibst kann genauso gut das Resultat einer wachstumsbedingten Kreislaufschwäche sein.

Dich mir der Angst vor schweren Krankheiten verrückt zu machen, bringt wirklich nichts.

Ich wünsche dir von Herzen Gute Besserung.

ja also dass ich kreisluaf probleme hab dass weiß ich ja.. die hab ich wegen dem alter und von meiner mum.. und so.. iwie geerbt.. aber das ist so beunruhigend und wie soll man da zu klaren gedanken kommen??

0
@Foric

Lass deine schlechten Gedanken einfach mal los, atme tief ein und beschäftige dich mit etwas Schönem.

0

mach dich nicht verrückt und hör auf im netz nachzulesen, dadurch wirst du noch verunsicherter....

ja also es standen verschiedenste sachen drinnen.. und beunruhigend war es schonb.. aber es war doch sicherlich auch die wahrheit

0
@Foric

das kann ich dir nicht sagen, da ich mich damit nicht auskenne, ich kann dir nur sagen das wenn man sich zuviel informiert, man irgendwann am rad dreht....ist nicht wirklich was , was ich dir sagen kann

0

Was möchtest Du wissen?