Angst vor dem Deep Web haben?

9 Antworten

Wenn man die Sicherheitsregeln beachtet braucht man keine Angst haben. Denk dran: Das Deep Web ist vor allem dafür da, dass Leute aus unterdrückenden Ländern (z.B. China) auch auf Facebook etc können.

Das DeepWeb ist bei korrekter Handhabung nicht gefährlicher als z.B. Firefox.

Sehr viel interessantes wirst du ohne Stundenlanges suchen sowieso nicht finden. Und falls doch musst du dich bei 90% der Seiten anmelden

Mit Tor kommst du nicht automatisch auf illegale Seiten. Du hast ja erstmal die willkommensseite von dem Projekt mit ein paar hilfreichen tipps und links und nicht "sofort irgendwelche Waffenanbieter"!

Darunter sind natürlich auch so Verzeichnisse, wo du dann deinen Interessen nach hingehen kannst. Es ist empfehlenswert, nicht spezifisch nach Seiten zu suchen, die per se nur kriminell sein können -  wenn da warez steht oder gar ganz klar beschrieben wird welche illegalen Dinge sie anbieten, brauchst du ja auch nicht darauf klicken.


Sollte man Angst vor dem Deep Web haben

Nein, warum? Vermutlich meinst Du auch das "Darknet" und nicht das "Deep Web", oder?

http://www.heise.de/download/blog/Das-Darknet-im-Selbstversuch-3269713

Darknet, Deep Web... Alles Ausdrücke für ein und das gleiche

0
@RainDrop123123

Alles Ausdrücke für ein und das gleiche

Das ist nicht korrekt:

Als "Deep Web" bezeichnet man den Teil des WWW, der nicht durch Suchmaschinen indexiert wird.

Das "Darkweb" ist lediglich ein Teil davon. Es ist ein Peer-to-Peer-Overlay-Netzwerk, welches mit normalen Browsern nicht zugänglich ist.

0

Was möchtest Du wissen?