angst vor Darmspiegelung (Kind)

5 Antworten

Bitte frag deine mutter,ob sie sich bei der krankenkasse oder eurem hausarzt über die kapsel informieren möchte. Das stimmt,mit der kapsel und wäre wirklich eine alternative zur darmspiegelung.Viel glück

Danke für die schnelle Antwort♡:);) Werde morgen gleich mal mit meiner Mama drüber sprechen

0

Manchmal wird die Darmspiegelung unter Voll/Teilnarkose vorgenommen. Wenn du so sehr Angst davor hast, solltest Du das Deiner Ärztin mitteilen. Nichts worüber Du Dich schämen solltest. Sicher weiß sie Alternativen dazu.

Ich will ja keine Darmspiegelung...wenn ich schon dran denke kommen mir die tränen vor angst und ich fange mega an zu zittern

1
@abspielen470

Ich hatte auch schon mal eine Darmspiegelung. Ich kann das schon verstehen. Wenn Du das nicht aushältst, dann sag den Termin ab.

0

Eine Darmspiegelung ist, das kannst Du wirklich glauben, halb so wild. Man macht das meist unter Narkose bzw. Betäubung, d.h. man bekommt nichts davon mit.

Wie hier schon geraten wurde, sprich mit der Ärztin darüber, auch über Deine Angst davor!

Wenn das aber schon so lange geht, sollte man dieser Sache unbedingt auf den Grund gehen.

Sprich auch mit der Ärztin über diese Kapsel, ob die sinnvoll ist etc.

Alles Gute!

Chronisch-rezidivierende Bauchschmerzen?

Hi Community.

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal eine ähnliche Frage gestellt, wobei mir aber die Antworten nicht viel gebracht haben (nichts für ungut).

Ich habe kolikartige, schlimme Bauchschmerzen, die unerträglich sind. Sie dauern über Stunden (meistens 5-6h) und lassen mich nachts aufwachen; nachts habe ich sie am meisten, manchmal am Abend. Ich pumpe mich teilweise mit starken Schmerz-und Beruhigungsmitteln zu, um es annähernd auszuhalten. Ich war schon mehrmals im Krankenhaus. Dort wurde eine Darmspiegelung durchgeführt, mehrere Bluttests etc., aber organisch gesehen bin ich total gesund. Ich habe auch Lactose-,Fructose-,Glucose-und Sorbittests gemacht, wobei nur der Sorbittest sich als positiv erwies. Aber das ist definitiv noch nicht das Gelbe vom Ei. Ganz sicher!!! Ich habe keine Ahnung, was ich noch tun kann, denn die Ärzte sagen, es wäre die Psyche und ich sollte auch schon in die Psychatrie in Rodewisch, aber die Psyche würde ich sagen unterstützt die ganze Sache, löst sie aber nicht aus. Wärme, auf linker Seite liegen, Tee, das alles hilft nicht, sondern verschlimmert es nur. Sobald die Bauchschmerzen eintreten sind sie auch mit schlimmen Durchfall ( eben sehr wässrig) verbunden. Daher meine Fragen:

  1. Woher kommen also die Bauchschmerzen?
  2. Wie bekomme ich diese weg?
  3. Gibt es schnell wirkende legale Medikamente, die man hier in Deutschland bekommt?

Vielen Dank für eure Hilfe, ich hoffe auf helfende Antworten. Guten Wochenstart :)

...zur Frage

Magen Darm Grippe aber kein Durchfall und Erbrechen

Ich habe sehr häufig Magen Darm Grippe (5-10mal im Jahr). Meist bringt meine Tochter (7) den Virus mit. Sie hat dann ein bis zwei Tage Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Krämpfe und dann ist es wieder gut. Bei mir ist das ganz anders. Ich bekomme erst einmal starke Kreislaufprobleme und werde unendlich müde. Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen folgen. Dann kommen nach ca. 2 Tagen Magenschmerzen, Grummeln im Dünndarm dazu. Ich merke regelrecht wie ich Wasser im Bauch habe...Mir ist dabei niemals übel und ich muss mich auch nie übergeben. Und was sehr merkwürdig ist, ich tendiere in diesen Tagen sogar eher zu Verstopfung. Ich habe den Eindruck der Dickdarm stellt seine Arbeit ein, während der Dünndarm am Rädchen dreht. Bis das Ganze sich beruhigt dauert mindestens eine Woche, oft länger. Habe das Gefühl der Virus kapselt sich regelrecht ein. Die Müdigkeit hält die ganze Zeit an. Wer kennt das? Könnte sich dahinter auch eine Unverträglichkeit verstecken (eine leichte Sensibiltät gegenüber Getreide ist festgestellt)? Mich wundert die Häufigkeit mit der ich diese Probleme habe, aber immer geht bei meinem Kind oder auch in der Nachbarschaft ein Virus rum. Untersuchungen habe ich alle durch (Magen-Darmspiegelung, Blutuntersuchungen).

...zur Frage

Pilleneinnahmefehler, Schwanger?

Liebe Community. Ich hatte am 7.05 das erste mal Sex mit meinem Freund. Ich nehme die Pille, habe aber die ganze Zeit Panik schwanger zu sein. Hab nachmittags leichte Übelkeit, ist das zu früh oder kann das tatsächlich schon vorkommen. Im letzten Zyklus der Pille hatte ich sie einmal abends vergessen, aber am nächsten Morgen nachgenommen. Ich kann mich allerdings nicht erinnert, ob es innerhalb von 12 Stunden war... danach hatte ich die pille. Das war am 17.. Bis 21. normal eingenommen. Dann war 7 Tage Pause. Vom 28.04-7.5. Hab ich sie immer genommen. Kann Gefahr bestehen? Ich kann nicht mehr schlafen vor Panik und halt es nicht mehr aus bis ich meine Tage bekomme oder eben nicht...

...zur Frage

Darmspiegelung und Gewebeprobe

Hallo! Ich war heute bei einer Darmspiegelung. Dabei ist vom sehen her nichts rausgekommen. Mir wurde gesagt, das meistens keine Gewebeproben entnommen werden, aber warum ausgerechnet bei mir?? Haben die Ärzte vielleicht doch was gefunden, mir nur nicht gesagt? Oder ist es nur um eine mögliche Zöliakie rauszufinden? Eine schwerwiegende Krankheit dürfte ich allerdings nicht haben, sonst hätte man ja sicherlich etwas gesehen oder was meint ihr dazu?? Jemand Erfahrung? Bin nämlich leicht beunruhigt....
Liebe Grüße

...zur Frage

Täglich Durchfall!?

Guten Morgen,

Ich habe seit ca. 4 Monate jeden Tag Durchfall. Am schlimmsten ist es morgens, da habe ich keine Kontrolle. Ich stehe immer um 04:00 Uhr morgens auf, fahr gegen 05:30 Uhr mit dem Bus. Von vier Uhr, bis fünf war ich mindestens schon 3 mal auf Toilette. Der Stuhl ist meistens von der Konsistenz wie Wasser. Musste selbst schon auf dem Weg zum Bus und auch auf dem Weg mit dem Bus schon so dringend das ich es mir hinter der Leitplanke gemütlich machen musste. Habe keinerlei Kontrolle das ich es nicht mal 5 Minuten einhalten könnte.

Über den Tag bessert es sich dann. Ca. 5 - 8 Stuhlgang sind es am Tag.

Vor drei Jahren wurde bei ähnlichen Probleme eine Kontrast CT, Magen- und Darmspiegelung gemacht, alles ohne Befund.

Habe es mit Iberogast und Schwedenkräuter (jeweils 3x täglich) probiert, keine Veränderung.

Hat jemand ähnliches erfahren?

...zur Frage

Alternative zum Game Art Studium?

Hallo!

Ich mache nächstes Jahr Abitur und weiß immer noch nicht, was ich mit mir danach anfangen soll. Ein kleiner Traum von mir ist, Game Art zu studieren. Ich liebe nicht nur Videospiele, sondern generell Animationen, Character Design, grafische Darstellungen usw.
Leider gibt es da sehr viele Haken: In Englisch bin ich nicht die beste, in der Schule sogar schlecht. Zeichnen kann ich mäßig gut, meinen eigenen Stil habe ich noch nicht gefunden und Anatomie muss ich auch noch sehr viel üben. Im digitalen Zeichnen tue ich mich bisher schwer, ich probiere es seit Januar immer mal wieder auf einem Grafik Tablet. Und dann ist da noch das Geld. Das Studium kostet ca. 20 000 Euro, meistens noch mehr. Dazu habe ich gehört, dass man es als Game Artist in Deutschland sehr schwer hat.

Meine Frage: Gibt es Alternativen dazu? Ich bin zwar kein guter Zeichner, aber ich würde es gerne lernen. Und ich habe sehr, sehr, sehr viele Dinge im Kopf, die ich einfach verbildlichen will.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?